Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Airwolf - 6 - Der verschollene Bruder (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Action - Action
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

In Hawkes Leben taucht plötzlich ein kleiner asiatischer Junge auf, der angeblich der Sohn seines verschollenen Bruders John ist. Und dann wird auch endlich John gefunden! Aber ist das nicht zuviel Glück auf einmal?

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: Peter Bondy
Musik: Jan F. Conrad
Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hedda Kehrhahn
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
514 466.3 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

patrickderhörer (17.07.2009)
boxhamster (29.06.2003)
schmoove (18.06.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von patrickderhörer :
In Hawkes Leben taucht ein kleiner asiatischer Junge auf. Ist er sein Neffe? Der Bruder seines verschollenen Bruders St. John? Vor lauter Freude denkt Hawke an Adoption und an ein ruhiges Leben. Da taucht auf einmal eine Reihe von Särgen mit vermissten und toten Veteranen aus Vietnam auf. Ist auch St. John dabei? Von Zweifeln und Neugier getrieben dringt Hawke in die Leichenhalle ein und macht gemeinsam mit Dominic Santini und Erzengel eine schreckliche Entdeckung.

Zuviel Kitsch und Romantik hätte die Folge auch nicht verkraftet. Zudem erfährt man ja schon zu Beginn, worauf die eigentlichen Hintermänner aus sind, so dass man als Hörer fast nicht überrascht ist. Die Story ist an manchen Stellen relativ unvorhersehbar und man entlarvt gewisse Bösewichter erst im Nachhinein, und die Rolle des kleinen Jungen und der ahnungslosen Mutter ist in diesem Spiel geradezu bemitleidenswert. Genial finde ich auch die Idee, dass Hawke zum ersten Mal daran denkt, Airwolf aufzugeben. Gernot Endemann bringt die Melancholie, die Euphorie angesichts seines Neffen und Hawkes Hadern mit dem Schicksal gut herüber. Auch der restliche Cast liefert eine souveräne Arbeit. Hervorzuheben ist der deftige Schlagabtausch zwischen Hawke und Erzengel auf der zweiten Seite der Kassette. falls EUROPA mal erwägt, Airwolf wieder auf CD herauszubringen, einen Befürworter hierfür haben sie schon einmal sicher. Die Folge ist wegen der Thematik und Hawkes Aktionen schon ein erstes Highlight in der Serie, zumal die eigentliche Rahmenhandlung, nämlich die von Hawke auf der Suche nach seinem Bruder St. John vorangetrieben wird. Diese Folge bekommt von mir: ***** / *****



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de