Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

John Sinclair - 18 - Die teuflischen Puppen (3/3) (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Während John noch immer in New York einen verzweifelten Kampf gegen übermächtige Dämonen führt, schlägt das Grauen in London zu: In dem Edel-Kaufhaus Harrods entwickeln harmlose Puppen ein furchtbares Eigenleben. Und sie haben es auf zwei Frauen abgesehen: Shao und Jane Collins. Eine Nacht voller Schreckens bahnt sich an - und sie wird ihre Opfer fordern!

Dauer: 47.55 Minuten

Hörspiel von: Oliver Döring
Romanvorlage: Jason Dark
Produktions- und Regie-Assistemz: Patrick Simon
Produktions- und Schnitt-Assistemz: Jennifer Kessler
Tontechnik: Dicky Hank, Arne Denneler
Executive Producers: Alex Stelkens (WortArt), Marc Sieper (Lübbe Audio)
Original Score: instant music David Muelhaupt, Jennifer Kessler, Karz von Bonin, Christian Hembach, Volker Hauswald, Wolgang Klüfer
Additional Moriginal Music: Flörian Göbels
Tontechnik, Produktion, Buch und Regie: Oliver Döring

VÖ: 25.02.2002

Bestellnummer:
CD: 1171 / MC: 1170




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (26.05.2009)
sledge (28.12.2006)
witterfels (11.08.2006)
krizz! (12.11.2004)
larry (27.10.2004)
black metatron (25.09.2004)
boxhamster (29.01.2004)
evil (28.04.2003)
just (04.04.2003)
cold.*disco* (14.11.2002)
sid amos (11.10.2002)
cold.*disco* (25.06.2002)
fushigiyugi (09.05.2002)
sven h. (08.05.2002)
cold.*disco* (30.04.2002)
rahvin (02.04.2002)
lucy lawless (17.03.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von fushigiyugi :
John Sinclair ist wieder da! Da ich damals als Kind eher Angst von den grauseligen Synchronsprechern und der furchtbaren Orgel des Tonstudios Braun um den Schlaf gebracht worden bin, als von den angeblich so Jugendgefährdenden Inhalten (Wer erinnert sich noch an die Altersfreigaben, auf den Kassetten?) freut es mich das der Dämonenjäger wieder sein vertontes Unwesen treibt. Ich habe mir auf diesen Seiten sehr viele Kritiken zu den alten und neuen John Sinclair Folgen durchgelesen, und muß für JS mal eine Lanze brechen, denn die neuen Hörspiele schlagen die alten um Längen. Das die Geschichte des öfteren auf der Strecke bleibt ist deswegen nicht verwunderlich, weil die Paperback-Vorlagen nicht unbedingt besser waren. Sie werden ja auch im Akkord fabriziert, und werden wohl niemals den Anspruch von wertvoller Literatur erfüllen können. ;o) Der Dämonenjäger ist eben Trash, und wird es immer bleiben. Dies jedoch auf einem hohen Niveau, dank der Neuvertonung. Ich freue mich jedenfalls auf die Fortsetzungen, und ich finale Schlacht mit dem schwarzen Tod. Auch wenn man ja schon vorgreifen kann, wenn man sich die alten Hörspiele noch einmal zu Gemüte führt. Was nun die Folge "Die teuflischen Puppen" betrifft ging das Finale doch schon einigermaßen daneben, da nach dieser Folge (leider) eine längere Pause entsteht, und sich eigentlich kein wirklicher Spannungsbogen aufbaut. Zum kringeln ist auch die Passage wo Sinclair den Oberaufseher des Kaufhauses dazu veranlasst die anderen Aufseher zusammen zu trommeln. Die Tonlage erinnert dabei eher an ein Tischgespräch, als an eine gefährliche Situation. Aber ich fange an zu meckern...John Sinclair ist zurück, und darüber sollten wir uns alle freuen.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de