Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Perry Rhodan Sternenozean - 28 - Bastion von Parrakh (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Science Fiction - Science Fiction
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Im Parr-System gehen Gucky, Icho Tolot und Bully auf einen weiteren Risikoeinsatz. Sie schmuggeln sich auf ein einfliegendes Schiff und landen auf Parrakh. In einem Dock entdecken sie, dass ein Kybb-Titan fernflugtauglich gemacht wird. Sie betreten den Titanen und sammeln wichtige Informationen über Antrieb und Funktionsweisen des unbekannten Raumschiffes, doch geraten dabei in Gefangenschaft

Dauer: 70.07 Minuten

Hörspieladaption: Siegfried Antonio Effenberger
Regie, Musik, Ton und Programmierung: Simon Bertling und Christian Hagitte
Schnitt, Sounddesign und Special FX: Sonja Harth
Regieassistentin: Cornelia Schilling
Produktionsassistent: Christoph Johow
Produktion: STIL im Auftrag von Lübbe Audio
Executive Producer: Marc Sieper

VÖ: 15.04.2009

Bestellnummer:
CD: 3645




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (25.08.2009)
larry (07.07.2009)
poldi @ poldis hörspielseite (18.06.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Das erst Zusammentreffen mit Gon-Orbhn!

Die Rhodan-Freunde Gucky, Icho Tolot und Reginald Bull entdecken auf einem Planeten einen Kybb-Titan. Diesen spionieren sie aus. Allerdings geraten sie in Gefangenschaft und treffen tatwächlich auf den ''Gott'' Gon-Orbohn...

Dieser Strang des Zyklusses, der an Kantiran festgemacht ist, spitzt sich zu. Das erste Mal wird klar, dass Gon-Orbohn ein sehr ernst zu nehmender Gegner ist. Für die Protagonisten wird deutlich, dass er sehr real ist.

Christian Stark tritt in den Hintergrund und die anderen Sprecher haben einen größeren Anteil. Vor allem Douglas Welbat (Macabros) ist als Gott Gon-Obrohn eine positive Überraschung. Stefan Krause kann als Gucky ebenfalls überzeugen und sein Hui Buh-Image mal komplett abstreifen. Eine sehr überzeugende Leistung.

Sounds und Musik sind wieder ein Highlight. Das können STIL wie kaum eine zweite Produktionsfirma und auch hier wird man nicht enttäuscht. Zu Recht sind Simon Bertling & Christian Hagitte mit dem Hörspiel-Award für die beste Musik ausgezeichnet worden (u.a. auch noch Edgar Allan Poe).

Das Cover hätte besser zur Folge 26 gepaßt. Der Style ist aber der der Serie.

Fazit: Inhaltlich vielleicht eine schwächere Folge, aber mit einer guten Sprecherleistung und einer gewohnt brillianten Produktion.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de