Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 133 - Fels der Dämonen (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Abenteuer - Abenteuer
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein toller Sandstrand in einer einsamen Bucht, perfektes Surf-Wetter, ein schattiges Plätzchen für das Zelt: Die drei ??? freuen sich auf ein paar stressfreie Ferientage am Meer. Doch dann taucht ein völlig verängstigter Junge auf und berichtet von einem gruseligen schwarzen Zwerg, der ihn verfolgt. Als der Zweite Detektiv kurze Zeit darauf beim Wellenreiten eine mehr als unheimliche Begegnung im Wasser hat, ist klar: hier bahnt sich ein neuer Fall für die drei Detektive an! Wer oder was treibt sein Unwesen in der abgelegenen Bucht? Werden Justus, Peter und Bob das Geheimnis um den "Fels der Dämonen" lüften?

Dauer: 57.53 Minuten

Buch-Vorlage: Marco Sonnleitner
Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: # Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Betty George, Constantin Stahlberg, Heinemeyer, Holcomb
Cover-Illustration: Silvia Christoph
Design: Atelier Schoedsack

VÖ: 02.10.2009

Bestellnummer:
CD: 88697 44133 2 / MC: 88697 44133 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

mackenprinz (01.08.2012)
man-at-arms (31.01.2010)
thomas birker (04.11.2009)
sledge (30.10.2009)
larry (27.10.2009)
carbonteufel (18.10.2009)
nixus (14.10.2009)
mr. murphy (11.10.2009)
chris donnerhall (10.10.2009)
jupiter jones (08.10.2009)
alexxk (06.10.2009)
filip4000 (05.10.2009)
chrizzz (05.10.2009)
hennes (05.10.2009)
poldi @ poldis hörspielseite (04.10.2009)
tom fawley (04.10.2009)
hörspieler (03.10.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von carbonteufel :
"Jetzt drehen wir den Spiess um - Flucht nach vorn!" Peter klingt entschlossen, um alsbald doch wieder den "Schisser" zu geben. Auch sonst wird etwas mehr Staub aufgewirbelt als die Story vonnöten macht. Allzu dämonisch geht es jedenfalls nicht zu, obwohl es an Spannung beileibe nicht mangelt. Doch schon nach gut 40 Minuten reisst diese ab, so arg früh ist die Polizei mit im Spiel. Was sich zunächst nach haarsträubendem Menschenschmuggel anfühlt, entpuppt sich als ... Nein, nicht zuviel verraten. Die 133 reiht sich ins Mittelmaß ein: Spannung, klassische Elemente wie Höhlen und Verstecke und zeitweise sehr bedrohliche Situationen können das etwas dürre Storygerüst nicht vollständig kompensieren. Die Akustik wiederum ist klasse - 90% für den Sound, insgesamt 65%. Fazit: Nicht wirklich schlecht aber auch nicht richtig gut.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de