Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Fünf Freunde - 84 - … und der Gesang der Sirenen (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Abenteuer - Abenteuer
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Seltsame Geräusche dringen aus den Tiefen der alten Ruine auf der Felseninsel – was kann es mit den gespenstischen Lauten auf sich haben, fragen sich die Fünf Freunde. Doch dann wird ihre Aufmerksamkeit von zwei Fremden abgelenkt, die die Felseninsel erkunden möchten. Die beiden Journalisten scheinen allerdings einiges zu verbergen! Als die Kinder herausfinden, was die Geräusche verursacht, sind sie Verblüfft. Und dann stecken sie in einem Abenteuer, das lebensgefährlich zu werden droht!

Dauer: 49.38 Minuten

Buch: Gabriele Hartmann
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Wanda Osten
Musik: Tonstudio Europa
Eine EUROPA Produktion

VÖ: 16.10.2009

Bestellnummer:
CD: 88697 23084 2 / MC: 88697 23084 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

carbonteufel (22.12.2009)
poldi @ poldis hörspielseite (20.10.2009)
chrizzz (19.10.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :
Erster Eindruck: Zwei geheimnisvolle Fremde

Ein Sturm hat Teile der Felseninsel verwüstet. Als Julian, Dick, Anne und George mit den Aufräumarbeiten beschäftigt sind, hören sie seltsame und gespenstische Laute. Auch zwei Jouranlisten, die sich die Insel ansehen wollen, erregen ihre Aufmerksamkeit. Doch die Lage wird noch seltsamer...

Mit einer netten kleinen Vorgeschichte, der man gerne lauscht, beginnt die 84. Folge der Europa-"Fünf Freunde"-Reihe. Danach kommt die Geschichte eher langsam in Gang, nur wenige neue Informationen werden hinzugefügt, jedoch wirkt dieses keineswegs langweilig. Denn danach wird das Tempo schnell angezogen, bis sich die Ereignisse förmlich überschlagen und in einem typischen Finale für die Serie enden. Dieses ist sehr spannend und gefährlich für die Hauptfiguren, überschreitet aber nicht die Nerven jüngerer Zuhörer. Auch der eigentliche Kernpunkt der Folge passt sehr gut in die Reihe und spricht erneut Themen wie Umweltschutz und Tierliebe an. Eine nette Folge, die nicht zu den besten der Serie gehört, den negativen Eindruck der vorigen etwas relativiert.

Tim Knauer spricht in dieser Folge Alf, einen Freund von Julian, Dick, Anne und George. Er passt sehr gut zu den vier Detektiven und liefert eine gute Leistung ab. Seine Tante Rebecca wird von Sonja Szylowicki gesprochen, die an der leidenschaftlichen Meeresforscherin hörbar Gefallen gefunden hat. Wolfgang Hartmann ist als Kapitän Higgins mit glaubhaften Dialekt für einige angenehm-charmante Situationen zuständig. Weitere Sprecher sind Rüdiger Schulski, Tetje Mierendorf und Regine Lamster.

Auch wenn die Musikstücke aus dem umfangreichen Archiv von Europa stammen, passen sie sehr gut in diese Folge und sorgen für eine spannende und teilweise unheimliche Stimmung. Die Wiederholung der Titel innerhalb der Folge schafft gekonnt und ohne großen Aufwand einen roten Faden.

So schön das Cover auch gezeichnet sein mag - für meinen Geschmack verrät es zu viel von der Geschichte und nimmt einiges an Überraschung vorweg. Trotzdem ist die unterirdische Höhle und das aufgewühlte Wasser eine tolle Einstimmung auf die Folge, und auch die fünf Freunde selbst sind wieder gut dargestellt.

Fazit: Ein schönes Thema, anfangs ein bisschen mysteriös, ein spannender Verlauf - die 84. Folge der Serie ist nette Hörspielunterhaltung

www.poldis-hoerspielseite.de
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de