Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Nachtmahr - 2 - Das Grauen von Dunwich (H.P. Lovecraft) (Wolpertinger Hörbücher)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Seit langer Zeit bewohnen die Whateleys eine einsame Farm im ländlichen Massachusetts. Schon immer erzählt man sich unheimliche Geschichten über diese Familie. Nun findet Dr. Morgan heraus, welche Folgen es haben kann, wenn verbotenes Wissen in die falschen Hände gerät.

Dauer: 54.33 Minuten

Buch, Regie, Produktion: Max von Werder
Art Direction & Photographie: Nadine Bachmann
Coverillustration: Felix Gephart
Musik: Tobias Schröter
Lektorat: Heidi von Plato
Aufnahme: On Air Studio, Berlin
Technik: Ahmed Chouraqui
Geräusche: Kevin Kranz, Yvonne Homann
Digital Artwork: sabine Weigold
Zeichnung Wanderkarte: Max von Werder

VÖ: 06.11.2009

Bestellnummer:
CD: 9783941709027




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (15.10.2010)
earfreak (06.08.2010)
larry (05.02.2010)
pitchfork (17.11.2009)
chrizzz (09.11.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Der zweite Teil der neuen Serie ist noch besser als der Opener.

Dr. Morgan verschlägt es ins ländliche Dunwich. Doch anstatt abzuspannen trifft er auf die Whateleys, die ein Geheimnis umgibt. An der Uni vergisst er die Sache wieder doch Wilbur Whateley kreuzt wieder seinen Weg. Er will das Necronomicon studieren und ihm ist jedes Mittel recht. Was steckt hinter dem Geheimnis ? Doch dann bringt das Grauen in Dunwich aus ...

Selbst beim Rezension-Schreiben bekomme ich wieder eine Gänsehaut. Die Novelle von H.P. Lovecraft ist so düster umgesetzt, dass es Szenen gibt, die ich wirklich extrem gruselig fand. Natürlich geht es wieder um die großen Alten und die düstere Welt, aus der sie kommen.

Jürgen Thormann, der im letzten Nachtmahr-Hörspiel eine Nebenrolle hatte, kann hier als Professor aufdrehen. Aber er bleibt blass hinter der tollen Sprechweise von Thomas Arnold.

Die ausgesuchte Musik und die Geräusche sind gut und verdichten sich im abgedunkelten Haus des Professors.

Extra-Punkte gibt es für die Ausstattung. Zwar ist es eine normale CD mit einem normalen Booklet, aber die Aufmachung kann man nur als Liebevoll bezeichnen. Die Sprecher sind alle mit Fotos in ein Raumkonzept eingebunden. Dazu gibt es als Einleger eine kleine Landkarte von Dunwich. Da hat man sich was bei gedacht und sehr gut umgesetzt.

Fazit: Hut ab für den Start der Serie mit zwei unterschiedlichen Folgen, die beide auf Ihre Art faszinieren. Im Dezember 2009 wird der Vertrieb Audiopool weitere Folgen ankündigen. Man darf gespannt sein!


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de