Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Projekt: Meru - 1 - Blutender Himmel (Eins A Medien)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Fantasy - Fantasy
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Die Zeit verlangsamt sich und Stille erfüllt den Raum um ihn. Tief in seinem Innern erklingt eine Stimme und prophezeit, dass die Mächte der Dunkelheit nach ihm greifen werden. Les Parker ahnt noch nicht, dass sein Wochenendausflug mit seiner Freundin Mary völlig anders verlaufen wird als erwartet: Eine unheimliche Veränderung geht mit ihm vor - eine Veränderung, die sein Leben zutiefst erschüttern wird.
Zur gleichen Zeit wird die Vulkaninsel Rangitoto Island vor Aucklands Küste von einem unerklärlichen Erdbeben und mysteriösen Leuchterscheinungen heimgesucht. Parker macht sich auf den Weg, diese Phänomene genauer zu untersuchen. Begleitet von dem undurchschaubaren Klinger beginnt für Les eine Reise in eine Finsternis, die selbst seine schrecklichsten Visionen bei weitem übersteigt!

Dauer: 58.09 Minuten

Hörspiel von Schwindelfrei
Idee, Regie und Realisation: Christopher Ludwig und Michael Sonnen
Text: Christopher Ludwig
Musik und Sounddesign: Michael Sonnen
Field-Recording: Oliver Freitag
Grafik-Design & Typographie: Robert Feuchtl

VÖ: 17.09.2009

Bestellnummer:
CD: 978-3-939648-65-9




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

knützel (04.02.2010)
derlukas (15.11.2009)
chrizzz (21.09.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von derlukas :
Oje! Ich bin großer Fan von Eins-A-Medien und deren Perry Rhodan Hörspielreihe. Daher habe ich bei diesem Hörspiel ohne mit der Wimper zu zucken zugegriffen - m.E. ein Fehlgriff! Für mich mal wieder eine ungelungene Mischung aus bereits bekannten Versatzstücken. Zum einen ist alles viel zu übertrieben düster und mystisch dargestellt. Sorry, aber "innere Monologe" und Hörspiele wo die Hauptfigur auch noch den Sprecher macht, werden für mich immer anstrengender. Dazu gibt es Cello- und Klaviermusik mit viel Pathos. Dann gibt es diverse Tracks namens "Eine andere Ebene" wo sich zwei noch nicht eingeführte Stimmen unterhalten. Soll wahrscheinlich mystisch rüberkommen, klappt meines Erachtens aber nicht. Für alle die Gabriel Burns so richtig toll finden, ist es wahrscheinlich ne prima Serie. Da ich G.B. auch nicht so viel abgewinnen kann, hat auch diese Serie hier nicht wirklich gezündet. Die Geschichte bringt es auch nicht wirklich. Natürlich werden viele Fragen angerissen, die wahrscheinlich erst in Folge 25 beantwortet werden, aber ehrlich gesagt ist mir das zu blöde. In letzter Zeit gab es viele Nieten an meinem Hörspielhimmel. Ich hoffe nicht, dass ich zu alt dafür werde oder irgendwann nur noch schon Bekanntes höre. 2 von 5
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de