Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Airwolf - 4 - Der Doppelgänger (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Action - Action
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Eine supergeheime Hochleistungs-Laserkanone wird gestohlen. HawkAn einem Überfall auf einen Munitionstransport soll ein Santini-Helikopter beteiligt gewesen sein. Die CIA feuert Erzengel, der sich schützend vor Huckleberry Hawke und Dominic Santini stellt. Und dann taucht auch noch ein zweiter Airwolf auf ...

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: Peter Bondy
Musik: Jan F. Conrad
Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hedda Kehrhahn
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
514 464.7 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

patrickderhörer (05.01.2010)
boxhamster (21.06.2003)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von patrickderhörer :
Airwolf mal zwei

Ein Nachtexpress mit wertvoller Waffenmunition für einen Airwolf-Einsatz wird überfallen. Das Komitee der CIA will nun Köpfe rollen sehen, denn man verdächtigt Erzengel und Hawkes Team. Zu allem Überfluss taucht nun wie aus heiterem Himmel ein zweiter Airwolf auf. Gegen Ende entbrennt ein Kampf der Giganten, denn alsbald stehen sich die beiden Helicopter gegenüber ...

Was die Hörspiel-Umsetzung der TV-Version voraus hat ist mit ziemlicher Sicherheit die erzählende Art, mit der durchs Geschehen geführt wird. Zudem ist die Folge atmosphärisch besser in Szene gesetzt, und die Sprecher - obwohl nicht die Originalsprecher aus der TV-Serie, abgesehen von Caitlin, Dom und Erzengel - tun ihr übriges, um diese Geschichte glaubhaft herüber zu bringen.

Zwei Punkte fallen hier allerdings negativ auf: wieder einmal wurden nicht Airwolfs Original-Soundeffekte verwendet, was ihn in der vorliegenden Geschichte nicht allzu sehr von einem anderen Helicopter soundmäßig unterscheidet.

Punkt 2: der Kampf zwischen den beiden Wölfen hätte ruhig ein wenig länger sein können. Hawke tut hier nicht viel. Er fliegt dem Doppelgänger nur davon und jagt ihn schließlich in seine eigene Falle.

Ich kann mich erinnern, dass in der gleichnamigen TV-Folge der Kampf der beiden Vögel länger gedauert hat und mit viel mehr Knallerei aufgewartet wurde. Abgesehen davon ist die Story glaubhaft umgesetzt worden. Gäbe es sie noch im Handel und nicht nur auf Flohmärkten und Tauschbörsen, dann würde sie auch heute noch Fans finden. Von mir bekommt diese Folge: **** / *****



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de