Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 133 - Fels der Dämonen (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Abenteuer - Abenteuer
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein toller Sandstrand in einer einsamen Bucht, perfektes Surf-Wetter, ein schattiges Plätzchen für das Zelt: Die drei ??? freuen sich auf ein paar stressfreie Ferientage am Meer. Doch dann taucht ein völlig verängstigter Junge auf und berichtet von einem gruseligen schwarzen Zwerg, der ihn verfolgt. Als der Zweite Detektiv kurze Zeit darauf beim Wellenreiten eine mehr als unheimliche Begegnung im Wasser hat, ist klar: hier bahnt sich ein neuer Fall für die drei Detektive an! Wer oder was treibt sein Unwesen in der abgelegenen Bucht? Werden Justus, Peter und Bob das Geheimnis um den "Fels der Dämonen" lüften?

Dauer: 57.53 Minuten

Buch-Vorlage: Marco Sonnleitner
Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: # Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Betty George, Constantin Stahlberg, Heinemeyer, Holcomb
Cover-Illustration: Silvia Christoph
Design: Atelier Schoedsack

VÖ: 02.10.2009

Bestellnummer:
CD: 88697 44133 2 / MC: 88697 44133 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

mackenprinz (01.08.2012)
man-at-arms (31.01.2010)
thomas birker (04.11.2009)
sledge (30.10.2009)
larry (27.10.2009)
carbonteufel (18.10.2009)
nixus (14.10.2009)
mr. murphy (11.10.2009)
chris donnerhall (10.10.2009)
jupiter jones (08.10.2009)
alexxk (06.10.2009)
filip4000 (05.10.2009)
chrizzz (05.10.2009)
hennes (05.10.2009)
poldi @ poldis hörspielseite (04.10.2009)
tom fawley (04.10.2009)
hörspieler (03.10.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von man-at-arms :
Also, ich kann die Aufregung teilweise gut verstehen, denn man muss leider konstatieren, dass die Folge einen zwiespältigen Eindruck hinterlässt. Zunächst war ich erfreut, im Sprecherverzeichnis mal mehr als 5 Namen zu lesen! Meist sind nur eine handvoll Sprecher aufgelistet und man kann alleine von den Sprechern her ableiten, wer wohl der Täter sein wird. Paradebeispiel hierfür ist für mich "Der tote Mönch"! Ich finde auch, dass sich die Story gut anlässt. Die offenen Fragen, die sich ergeben (Was hat es mit dem Zwerg auf sich? Was sind das für Typen? Was ist mit dem U-Boot? Warum ein Affe?), fand ich klasse und auch so manche Lösung gut gelungen. Auch dass die Drei per Zufall das alles erleben, stört mich nicht, denn schließlich ist das in den meisten Hörspielen mittlerweile Usus. Die Brutalität der Typen ist auch gut umgesetzt. Man hat das Gefühl, dass sie eine wirklich Bedrohung darstellen. Auch Bobs neugieriger Ausflug ins U-Boot und anschließend auf das Basisschiff ist eine gute Idee, inlusive seines Flugs über die Reeling. ABER: Die Lösung ist - wieder einmal - so etwas von öde und langweilig. Wieder einmal Kunstdiebe! Ich glaube, es gibt keine anderen Verbrecher in der Welt der ???! Immer dreht es sich um Kunstwerke, berühmte Künstler und Antiquitäten. Da wäre mir die Variante mit den Menschenhändlern lieber gewesen! Auch das Bob per Zufall den Künstler kennt und Justus dann alles "brilliant" kombiniert ist nur als lahm zu bezeichnen. Auch der Affe erfüllt nicht wirklich seinen Zweck. Alles an den Haaren herbeigezogen, so dass man die letzten 10 Minuten nicht mehr zu hören braucht! Somit ergibt sich, dass die Handlung zu Beginn gut, aber die Lösung wieder einfallslos ist! Und das stört ungemein! Ich kann auch einfach keine Kunsträuber mehr sehen bzw. hören! Das Cover ist gelungen und man kann zu Beginn gut rätseln, was denn das abgebildet ist. Dass es sich hierbei um den Affen handelt, der schließlich zu den versteckten Kunstschätzen führt, ist eine gute Idee. Aber: Der Titel passt so gar nicht zur Handlung? DÄMONEN? Wo? Gibt es nicht! Die Sprecher und Geräusche sind top. Fazit: Drei Sterne - und bitte keine Kunsträuber mehr! Man-at-Arms
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de