Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Hanni und Nanni - 34 - Hanni und Nanni auf der Flucht (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Für Mädchen - Für Mädchen
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Beinahe wird Hanni von einem Sportwagen überfahren! Dem Auto entsteigt die neue Klassenlehrerin... Von nun an nehmen die Turbulenzen im Lindenhof-Internat ihren Lauf: Ein hinterhältiger Racheakt, eine frustrierte Freundin, heftige Streitereien – und eine Französisch- Lehrerin, die sich einer Schönheitsoperation unterziehen soll... Während dieser Aufregungen befinden sich die Sullivan-Zwillinge ständig auf der Flucht vor einer penetranten Mitschülerin. Doch diese denkt nicht daran, sich abschütteln zu lassen!

Dauer: 42.38 Minuten

Buch und Effekte: André Minninger
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Wanda Osten
Musik: Tonstudio EUROPA

VÖ: 12.02.2010

Bestellnummer:
CD: 88697 61742 2 / MC: 88697 61742 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (16.12.2010)
poldi @ poldis hörspielseite (16.02.2010)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :
Erster Eindruck: Rundumschlag einer Mitschülerin

Überraschung auf dem Lindenhof! Frau Lemansky wird nach den Sommerferien die neue Klassenlehrerin von Hanni und Nanni, auch ihre Tochter Sinje zieht ein. Und dann ist da noch Esther, die den Unmut der Mitschülerinnen durch fiese Sprüche auf sich zieht, aber unbedingt mit Hanni und Nanni befreundet sein will...

Neue Mitschülerinnen, die auf dem Lindenhof für Unfrieden sorgen, sind schon öfters ein Thema bei der Enid Blyton-Erfolgsserie "Hanni und Nanni" gewesen. Das Besondere an Esther: Sie ist überhaupt nicht auf den Mund gefallen, weißt sogar die selbstbewusste Jenny in ihre Schranken und macht auch vor dem Lehrerkollegium nicht halt. Dabei ist sie nicht einmal sonderlich unsympathisch und sucht sogar die Freundschaft von Hanni und Nanni, was einem interessanten Zwiespalt beim Hörer hervorruft. Die Geschichte ist gradliniger erzählt als beim letzten mal, hier wird sich ausschließlich auf den Erzählstrang mit Esther konzentriert - das gefällt. Auch die durchaus witzigen Stellen und die trickreiche Auflösung fügen sich gut ein. Eine sehr schöne Folge der Serie.

Simona Pahl spricht hier die Esther Herzig und schafft es, sehr tough und selbstbewusst zu wirken. Die wunderbare Judy Winter ist wieder als Elke Lemansky mit dabei und stellt die Lehrerin recht streng und abweisend dar, ihre warme Stimmfarbe kommt gegen Ende trotzdem gut zur Geltung. Reinhilt Schneider hat mal wieder einen größeren Part als Jenny und überzeugt wieder mit ihrer einzigartigen Stimme. Natürlich sprechen auch Lutz Mackensy, Regina Lamster und Manuela Dahm mit.

Die Musik ist auch hier wieder ausbaufähig. Zwar ist deutlich mehr Abwechslung zu hören als bei der letzten Folge, so richtig gut gehen die einzelnen Stücke aber nicht auf die Handlung ein, sodass alles ein wenig zusammengepuzzelt wirkt. Trotzdem hat auch das Sounddesign seinen eigenen Charme.

Eine gut gelaunte Esther und die beiden Zwillinge, die sich sichtlich vor ihr erschrecken, sind auf dem Cover zu der Folge zu sehen. Der liebenswert nostalgische Zeichenstil passt vielleicht nicht mehr allzu gut in die heutige Zeit, kann aber zumindestens die "alten" Hörer noch mit Kindheitserinnerungen überzeugen.

Fazit: Eine sehr gelungene Folge, welche eine solide Story mit interessanten Charakteren überzeugen bietet.

www.poldis-hoerspielseite.de
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de