Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Fünf Freunde - 85 - … und der verschwundene Wikingerhelm (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Abenteuer - Abenteuer
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Der einzige Original-Wikingerhelm aus dem Shetland Museum ist verschwunden, und das nur wenige Tage vor dem weltberühmten Up-Helly-Aa-Festival! Die Fünf Freunde geraten unter Verdacht, drehen den Spieß aber bald um und verfolgen ihrerseits verdächtige Spuren und Figuren: Ein alter Schmied, ein armer Fischer, ein reicher Amerikaner und sogar ihr neuer Freund Hamish – alle haben sich verdächtig gemacht! Aber den Fünf Freunden kann man nichts vormachen. Sie finden den Dieb und auch den Schatz und natürlich "eine ganz vernünftige Erklärung!"

Dauer: 56.35 Minuten

Buch: Wanda Osten
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Wanda Osten
Musik: Tonstudio Europa
Eine EUROPA Produktion

VÖ: 12.02.2010

Bestellnummer:
CD: 88697 23085 2 / MC: 88697 23085 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

carbonteufel (13.06.2010)
chrizzz (17.02.2010)
poldi @ poldis hörspielseite (16.02.2010)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :
Erster Eindruck: Ein Fest muss gerettet werden

Die fünf Freunde wandeln auf den Spuren der Wikinger und freuen sich schon auf das bevorstehende Festival, bei dem ein ganzes Dorf seiner Vorfahren gedenkt. Doch das Fest ist in Gefahr, als der einzige originale Wikingerhelm verschwindet. Bevor die fünf Freunde den Fall lösen, müssen sie eine ganze Reihe von Verdächtigen überprüfen...

Trotz ihrer vielen Reisen bleiben die fünf Freunde meist im britischen Empire, so auch in der 85. Folge, die sich um einen gestohlenen Wikingerhelm dreht. Schön an dieser Episode ist, dass tatsächlich eine Reihe von Verdächtigten für den Diebstahl des historischen Exemplars in Frage kommt und somit der Fall auch für den Hörer nicht allzu leicht zu durchschauen ist - was besonders in Hinblick auf die beiden direkten Vorgänger lobenswert ist. Hier stehen die Ermittlungsarbeiten vor den Abenteuerelementen. Auch die Auflösung hat mir gut gefallen, da geschichtliche Dinge mit einbezogen werden und die Situation des kleines Dorfes plötzlich in einem anderen Licht dasteht. Auch der Stotyverlauf ist gelungen und wieder einmal kurzweilig und unterhaltsam, sodass insgesamt eine richtig gute Folge für Julian, Dick, George, Anne und Timmy herausgekommen ist.

Patrick Bach spricht in dieser Folge Hamish, der schnell Freundschaft mit den fünf Freunden schließt. Er lässt den jungen Mann sympathisch und dynamisch wirken. Als Bruce ist Jörg Gillner zu hören, der genau den Tenor seiner Figur trifft und seine Beschreibung somit sehr glaubhaft wirkt. Anne Moll ist als Finola mit dabei und liefert ebenfalls überzeugende Aufnahmen. Weitere Sprecher sind Oliver Böttcher, Uwe Friedrichsen und Tina Eschmann. Die Musik stammt aus dem umfangreichen Archiv von Europa, sodass Leuten, die viele Hörspiel hören, einige Melodien bereits bekannt sein dürften. Das sorgt einerseits zwar für einen positiven Wiedererkennungswert, leider sind aber nicht alle Einsätze gut auf die Geschichte angepasst.

Schön, dass wir die fünf Freunde auf dem Titelbild in einer recht fröhlichen Szene sehen dürfen, in der sie die vielen Schätze für das Wikingerfest begutachten. Ein stimmungsvolles und sehr gelungenes Cover. Auf der Rückeite ist wie immer noch eine kleine Trackauflistung zu finden.

Fazit: "Fünf Freunde und der verschwundene Wikingerhelm" gefällt mit einer undurchsichtigen Geschichte und etwas Historie.

www.poldis-hoerspielseite.de
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de