Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Offenbarung 23 - 36 - Liebesgrüße nach Moskau (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Wissen und Infotainment - Wissen und Infotainment
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Wer finanziert die Projekte ambitionierter Geheimdienste, Verbrecher und Verschwörer? Welche Macht der Welt hätte ein Interesse daran Deutschland vollkommen zu kontrollieren? Unser Blick richtet sich gen Osten und erspäht eine blutige Spur russischer Oligarchen, die keinen Spaß verstehen. Wenn es ihnen gelingt auch nur einen Teil ihrer Investitionen zum Erfolg zu führen, dann gnade uns Gott. Doch die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

Dauer: 58.16 Minuten

Idee, Konzeption & Story: Lars Peter Lueg
Dialogbücher: Devon Richter & Nikola Frey
Produktion, Beratung & Realisierung: Marc Sieper
Qualitätskontrolle & Inspiration: Olaf Reinwald
Musik, Arrangements & Instrumente: Andy Matern
Zusätzliche Gitarren: Stefan Ellerhorst
Regie, Produktion & Dramaturgie: Lars Peter Lueg
Aufnahmeleitung: Anno Storbeck
Covermotiv: focoloco studios, Berlin

VÖ: 13.11.2009

Bestellnummer:
CD: 4203




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (15.10.2010)
chrizzz (19.02.2010)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Bin ich der erste, der hier was zur Serie schreibt. Und das drei Monate nach VÖ ?

Der Strom fällt in Berlin aus. Welche Auswirkungen das hat, sehen die Drei B, als sie ihre Freunde aufsuchen. Im Imbiss Fettnapf erkennt Tom Baumann in Nadja Uljanow seine Entführerin. Er wagt sich in die Höhle des Löwen ...

Ein heikles Thema, das hier angefasst wird. Man traut sich wieder was bei Offenbarung 23? Leider nicht so tief wie früher. Und was ein wenig auffällt ist, dass 3B immer wieder nach und nach die gleichen Leute aufsuchen. Da müsste mehr Abwechslung und vor allem mehr Pepp rein.

Was fehlt ist der große Handlungsbogen, der große Plan. Dies alles wirkt banal. Spaß macht es wegen der guten Umsetzung und der guten Sprecher trotzdem.

Das Hörspiel lebt vor allem wegen den Drei B Florian Bogner (Dietmar Wunder), Pia van Boysen (Marie Bierstedt) und Tom Baumann (David Nathan). Helmut Krauss ist ein wunderbarer Erzähler. Ich mag die Stimme von Christin Marquitan.

Die Musikuntermalung von Andy Matern ist großartig. Vor allem die kraftvolle Titelmelodie macht immer wieder Spaß.

Das Cover passt zum CI der Serie und hat natürlich eine russische Andeutung.

Fazit: Gute Folge, unterhaltsam, wenn man Offenbarung 23 auf einen Fortsetzungskrimi reduziert.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de