Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Heimlich & Co - 2 - Gefährliche Fotos (Karussell)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Chris und Kathrin wollen eigentlich nur an einem Fotowettbewerb teilnehmen. Doch für die Aufnahmen interessieren sich plötzlich viele Leute. Hat das vielleicht mit dem mysteriösen Vorfall am Fluß zu tun? Ein Reporter ahnt die Zusammenhänge. Doch noch fehlen ihm die Beweise. Die Ganoven schlafen nicht...

Dauer: ca. 50 Minuten

Produktion und Regie: Hans-Joachim Herwald
Assistent: Thorsten Warnecke
Manuskript: Susanne Schindler-Günther

Bestellnummer:
MC: 833 995-4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

teekay (11.03.2010)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von teekay :
Auch die zweite Folge der Serie ist recht brav und nimmt sich doch immerhin 52 Minuten Zeit fuer ein Story um Umweltverschmutzung. Die Jagd nach dem Tankwagen der giftige Stoffe in die Nebel leitet zieht sich ein bisschen in die Laenge, denn die Fotos sind doch schon recht erhebliches Material mit dem man locker polizeiliche Ermittlungen in Gang bringen kann. So dauert es eine ganze Weile bis am Ende die boesen Chemieabfall-Verklapper dingfest gemacht werden. Pizza-Bande, Tom und Locke,...Umweltschutz ist ein typisches Thema der 80er Jahre Jugendserien. Bei Heimlich & Co wird das aber doch sehr kindgerecht umgesetzt und richtige Spannung oder Action sind kaum vorhanden. Die Sprecher sind gut-obwohl ich mit Ann Montenbruck, die die Kathrin spricht nicht so gut klar komme. Sie spricht etwas ueberkandidelt und es kommt hier und da zu 'Ping-Pong-Dialogen' ala 'Meinst du wirklich, dass...?' 'Ja, meine ich' 'Ui, also wenn du meinst dass...dann muessen wir' die die Gesamtlaenge in die Hoehe treiben. So gut Wolf Rahtjen generell ist, als Erzaehler bleibt er hinter den Moeglichkeiten zurueck. Den schrulligen Professor und Erfinder haette man eben noch schrulliger darstellen koennen. Insgesamt geht es wesentlich gemaechlicher als bei den Scotland Yard Drillingen zu. Nette Hintergrundbespassung oder fuer kleinere HoererInnen, aber keine 'Kultserie'.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de