Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Das Z-Team - 1 - Anpfiff für das Team (Karussell)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Action - Action
Science Fiction - Science Fiction
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Zenitropa hat den schönsten Fußballplatz der Welt – aber einen fiesen Trainer.
Pepe zieht mit seiner Mutter zu seiner Oma nach Zenitropa. Den fußballverrückten Jungen zieht es gleich auf den Fußballplatz, der auf einem hohen Berg mit toller Aussicht liegt. Der unsympathische Trainer Herbert will ihn eigentlich gar nicht mitspielen lassen. Deshalb verweist er Pepe mehrmals vom Platz. Herbert fürchtet Konkurrenz für seinen Sohn Theo und setzt alles daran die Kinder aus der Mannschaft zu drangsalieren. Früher durften wohl alle Kinder auf dem Platz trainieren, aber seit Herbert Bürgermeister von Zenitropa ist, geht es nur noch ungerecht zu. Er hegt sogar den Plan manipulierte Fußballfelder in Zenitropa zu bauen, um seinem ebenso durchtriebenen Sohn den Weg zum Fußballstar zu ebnen. Doch Pepe und seine neue Freundin Kim Li kommen hinter seinen bösen Plan. Dann trifft Pepe zufällig auf Reza, der auf der Flucht vor finsteren Agenten ist, die seinen Sohn Karim gefangen halten. Er taucht in Zenitropa unter, macht dort sein Basislager auf und wird Trainer von Pepes neuer Fußballmannschaft - dem Z-Team. Er handelt einen Deal mit Herbert aus: wenn das Z-Team gegen Herberts Mannschaft gewinnt, dürfen sie auch auf dem Berg trainieren. Das Z-Team gewinnt in letzter Minute gegen Herberts seltsame neue Mannschaft „Gruftis“, die aus Strafgefangenen besteht.

Dauer: 43.17 Minuten

Produktion: Fährhauston Hamburg (Januar 2010)
Regie: Thomas Karallus
Tonmeister: Christoph Guder
Manuskript: Daniela Wakonigg

VÖ: 05.03.2010

Bestellnummer:
CD: 06025 2728868 0




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

poldi @ poldis hörspielseite (14.03.2010)
chrizzz (07.03.2010)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :
Erster Eindruck: Neue Fußball-Science-Fiction-Serie

Pepe zieht mit seiner Mutter nach Zenitropia, findet aber nicht so schnell Anschluss wie erhofft. Gerade beim örtlichen Fußballteam würde er gern eintreten, aber der fiese Trainer Herbert will ihn nicht dabei haben. Da auch andere Kinder die Nase voll von ihm haben, will er selbst ein Fußballteam auf die Beine stellen...

Mit einem interessanten Mix aus kindgerechter Science Fiction und einer Fußballthematik möchte Karussell die jungen Zuhörer erreichen und schickt zum Serienstart gleich drei Folgen über "Das Z-Team" ins Rennen. Den Auftakt macht "Anpfiff für das Team", in dem sich das rasante Kinderfußballteam erst einmal finden muss. Dies geschieht aus der Sicht von Pepe, der in Briefen an seinen Vater gleichzeitig die Rolle des Erzählers übernimmt - eine geschickte Lösung! Die Geschichte ist gut erzählt, schnell findet man einen Einstieg in die Handlung, sodass nicht allzu vieel Zeit mit langem Vorstellen der Charaktere verbraucht wird. Über die kleinen Ungereimtheiten lässt sich gut hinwegsehen, denn schließlich ist "Das Z-Team" vornehmlich für Kinder konzipiert. Diese werden sich hingegen von der abwechslungs- und einfallsreichen Geschichte begeistern lassen, die in einem spannenden Finale mit einem Fußballmatch endet. Hier zeigt die neue Serie gelcih, dass die ungewöhnliche Mischung gut miteinander harmoniert. Für kleine Fußballfans sicherlich genau das Richtige!

Alle Sprecher machen ihre Sache gut, auch die etwas jüngeren unter ihnen sind zu keinem Zeitpunkt hölzern oder steif. In der Hauptrolle des Pepe ist Flemming Stein zu hören, der engagiert wirkt und die Doppelrolle als Erzähler gut löst. Seine Mutter wird von Susanne Sternberg gesprochen, die ihre Sache ebenfalls gut macht. Sehr gefallen hat mir Robert Missler als fieser Trainer Herbert, der seine bösartige Seite sehr gut ausspielen kann. Weitere Sprecher sind Rasmus Borowski, Lukas Sperber und Anton Wilms.

Der Titelsong konnte mich leider nicht wirklich überzeugen. Irgendwo zwischen Kinderlied, Fußballhymne und futuristischen Klängen scheint er seine Richtung nicht wirklich gefunden zu haben und ist schnell wieder aus dem Ohr. Die restliche Begleitung der Szenen ist solide und sicherlich gut produziert.

Das Cover zeigt Pepe mitten beim Fußballspielen vor leicht futuristischem Hintergrund. Schön, dass das Cover nicht allzu überladen ist, ein wenig mehr hätte es aber schon sein gedurft, um einen echten Blickfang zu erzeugen. In dem kleinen Booklet findet sich ein informativer Text über David Fermer, den Autor der Serie.

Fazit: Ein guter Auftakt für die Serie, gleich mit einer spannenden Geschichte, die in der Zielgruppe sicherlich viele Freunde finden wird.

www.poldis-hoerspielseite.de
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de