Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Larry Brent - 17 - Das Schwarze Palais von Wien (Europa)







 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

In einer sternenklaren Nacht in Wien gerät eine junge Frau in die Fänge eines bestialischen Irren, dessen Verbrechen eine Kette grauenvoller Vorgänge nach sich zieht. Larry Brent und sein russischer Kollege Iwan Kunaritschew folgen einer tödlichen Spur, die sie direkt ins Verderben führt…

Dauer: 74.46 Minuten

Buch: Charly Graul
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Tonstudio Europa

VÖ: 27.01.2003

Bestellnummer:
74321 96658 2 (CD) / 74321 96658 4 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

mr. murphy (01.08.2010)
jones27 (19.04.2010)
plissken (29.08.2007)
manfred.meisel (24.09.2006)
luschnerwaldi (14.03.2006)
tom fawley (17.12.2005)
boxhamster (01.02.2005)
cippolina (08.01.2005)
goldstatue (05.10.2004)
ohrwell (07.08.2004)
brimbus (03.08.2004)
freddynewendyke (12.02.2004)
eurogirl (24.01.2004)
europa kurt (12.01.2004)
zisselmann (11.01.2004)
hoerspielguru (29.11.2003)
ts (30.09.2003)
gunship (30.08.2003)
chrischi (26.06.2003)
spawnie (19.06.2003)
mondoman (28.05.2003)
mortie (13.03.2003)
alnafur (11.03.2003)
earfreak (06.03.2003)
keyser soze (05.03.2003)
chris redfield (26.02.2003)
evil (24.02.2003)
necroscope (02.02.2003)
haggi (22.01.2003)
jay lawrence (21.01.2003)
lord gösel (21.01.2003)
larry (18.01.2003)
chrizzz (17.01.2003)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von jones27 :
Uiuiui, das geht ja schon schlimm los. Die schlechtesten Dialektverrenkungen seit "Chronologie der letzten Tage" Teil 2. Gott sei Dank, wird das Hörspiel nach dieser Peinlichkeit besser. Insgesamt fällt die ungewöhnliche lange Spieldauer auf. Trotzdem wirkt die Geschichte nur 1-2 Mal gestreckt. Ich muß gestehen, irgendwo habe ich scheinbar nicht richtig aufgepaßt, denn zu 100% konnte ich das Ende nicht nachvollziehen, so weiß ich z.B. nicht, was es mit der Kutsche auf sich hatte und wie es der Graf geschafft hat, so lange zu überleben. Hat er regelmäßig Menschen "ausgesaugt"? Von was hat er in all den Jahren gelebt? Insgesamt aber trotzdem ein unterhaltsames Hörspiel. Befremdet hat mich nur etwas, daß Larry und Iwan nichts Besseres zu tun haben, als nach ihrer Ankunft in Wien erst mal picheln zu gehen. Sollten sie nicht einen Massenmörder und eine Hexe aufhalten? Scheint wohl nicht so dringend zu sein, daß es nicht bis morgen warten kann. Auch das Leben von Constanze wurde sehr leichtfertig aufs Spiel gesetzt. Na ja, da gab es schon schlimmere Folgen in der Serie.
Bestellen bei amazon.de  


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de