Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Hui Buh neue Welt - 9 - Adolars Rückkehr (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Die ganze Welt spielt verrückt! Erst verschwindet König Julius spurlos von seinem Schloss und treibt damit Konstanzia zur Verzweiflung, dann erscheint auch noch ein berühmtes Gespenst auf dem Burgturm: Salvia von Schotterstein, besser bekannt als die "Weiße Frau". Hui Buh verliebt sich unsterblich in ihre zarte Gestalt und merkt nicht, dass eine dunkle Bedrohung ihren Schatten auf seine Freunde wirft. Plötzlich steht ein alter Feind vor den Toren von Burgeck: Ritter Adolar! Als Hui Buh erahnt, was er im Schilde führt, ist es fast zu spät…

Dauer: 67.43 Minuten

Buch: Nesrin Samdereli
Hörspielstudio: STIL Musik & Hörspiel
Regie, Ton und Musik: Simon Bertling und Christian Hagitte
Schnitt und Nachbearbeitung: Sonja Harth
Produktionsassistentin: Cornelia Schilling

VÖ: 16.04.2010

Bestellnummer:
CD: 88697 23565 2 / MC: 88697 23565 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (01.11.2010)
sledge (16.10.2010)
tom fawley (03.05.2010)
poldi @ poldis hörspielseite (21.04.2010)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :
Erster Eindruck: Wiedersehen macht nicht immer Freude

In Schloss Burgeck treibt sich ein neues Gespenst herum, die weiße Dame. Hui Buh verliebt sich sofort unsterblich in den berühmten Geist. Doch als diese eines nachts allein durch die Gänge des Schlosses streift, schöpfen Tommy und Sophie verdacht. Was führt die weiße Dame im Schilde?

Das einzig behördlich zugelassene Gespenst von Schloss Burgeck bekommt Besuch - jedenfalls in der neunten Folge der "Hui-Buh"-Neuauflage von Europa. Die berühmte weiße Frau, in vielen Gespenstergeschichten thematisiert, bringt ordentlich Trubel in das Leben von König Julius und den anderen Schlossbewohnern. Die Figur ist schön dargestellt und kann mit ihrer rätselhaften Aura überzeugen. Die Geschichte an sich ist sehr gelungen. Adolar, Hui Buhs alter Gegenspieler, sorgt mal wieder für Ärger und hat sich dabei so einige gemeine, einfallsreiche Tricks ausgedacht. Das ist für den Hörer ziemlich unterhaltsam, wenn plötzlich ein schwäbischer Geist auftaucht, der eigentlich nicht so recht Lust zum Spuken hat. Doch auch die anderen Ideen, die die Geschichte aufpeppen, machen Spaß und bringen Kurzweil in das Hörspiel. Das große Finale mit mächtigen Zaubern ist spannend gelungen, wobei auch hier der Spaß im Vordergrund steht. Eine unheilvolle Ankündigung weist auf kommende Geschichten hin, vielleicht kommt sogar am Ende ein roter Faden in die Handlung? Nummer neun der Serie hat mir jedenfalls so richtig gut gefallen und mir eine gute Stunde Unterhaltung geboten.

Silvia von Schlotterstein, die geheimnisvolle weiße Frau, wird von Nadine Schreier gesprochen, die anfangs sehr geheimnisvoll wirkt, später aber auch andere Seiten und Gefühle zeigen kann. Helmut Krauss spricht den Adolar mit donnernder Stimme und lässt den fiesen Geist damit ziemlich unheimlich wirken. Lustig ist der Auftritt von Dominik Kuhn als schwäbischer Ritter Sebastian, hier konnte ich herzlich lachen. Weitere Sprecher sind Jürgen Thormann, Engelbert von Nordhausen und Marie-Luise Schramm.

Die Musik wurde exkusiv für diese Serie produziert und von einem großen Orchester eingespielt, und so ist die Stimmung der Hörspiele ziemlich passend und einzigartig. Doch auch der Einsatz der Geräusche ist - insbesondere beim großen Finale gelungen und rückt die verspukte Welt mehr an den Hörer heran.

Wenn man sich an den computeranimierten Look der Covergestaltung gewöhnt hat, ist das zu "Adolars Rückkehr" durchaus gelungen. Hui Buh mit dem Buch im Vordergrund, dahinter im Schatten der drohende Ritter Adolar. Dass die ganze Szenerie vom Vollmond beschienen wird, gibt noch einmal Stimmung dazu.

Fazit: Eine richtig gute Folge des vorlauten Schlossgespenstes, unterhaltsam, lustig und abwechslungsreich.

www.poldis-hoerspielseite.de
Bestellen bei amazon.de
 
 



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de