Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Andi Meisfeld - 5 - Das Geheimnis von Röhre 13 (Dream-Land)

vorherige Folge <<< | keine Folge danach





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ungewollt stören Andi Meisfeld und sein Freund Armin ein Theaterstück.
Die Königin von Meisenstedt hat aber ein Einsehen und gibt den beiden nur eine kleine Strafarbeit. Sie sollen sich im Abschnitt 4 bei den so genannten '13 Röhren' umschauen, ob dort alles in bester Ordnung ist, da am darauf folgenden Montag dort gebaut werden soll. Aber niemand ahnt, was Andi und Armin dort erleben.
Was ist bloß in Röhre 13 los? Was sind das für eigenartige Geräusche?
Wo kommen die her? Ist es Spuk?
Oder steckt etwas ganz anderes dahinter?

Dauer: 45.54 Minuten

Prpduzent: Tom Steinbrecher
Co-Produzent: Thomas Birker
Musik: Plotzka
Cover und Illustrationen: Paula Voss

VÖ: 19.06.2010

Bestellnummer:
CD: 978-3-939066-98-9




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

big-barney (13.07.2010)
poldi @ poldis hörspielseite (13.07.2010)
chrizzz (23.06.2010)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Am Ende ist das Geheimnis banal.

Andreas Meisfeld platzt in die Schulaufführung und als Strafe muss er zur Königin. Die vergibt an ihn und seinen Kumpel Armin den Auftrag, die alten Röhren zu untersuchen. Doch da kommt es zu einem ungewöhnlichen Geräusch. Steckt etwas Gruseliges dahinter?
Aber wäre das Geräusch nicht gewesen, wäre das Ameisen-Team wohl kaum hinter das Verbrechen gekommen, dass sie nun aufklären können ...

Man kann es nicht fassen. Auf der Messe gab es Leute, die die symphatische Jungameise nicht kennen. Dabei ist die Serie die netteste Hommage an TKKG, die beste Musik-Kopie von Carsten Bohn und die grandiosestete Lobhudelei an die 80er-Jahre-Produktionen von Europa.

Und dabei ist das Hörspiel voll witzig. Immer mit augenzwinkernden Anspielung auf das Dasein als Ameise und Wortspielen. Karin Lieneweg muss natürlich eine Dr. Mathilda sein (als Tante Mathilda ist sie bei den Drei ??? unterwegs). Und wer ins Cover schaut, kann den Trend weiterverfolgen: Alfred Meisbeck hat eine Rohrbeck-Brille auf.
Vom Ameisenmenschen will ich da gar nicht erst anfangen.

Die Hauptsprecher sind gut ausgesucht und daneben kommen auch Sprecher zum Einsatz, die einfach als Hommage gut tun: Oliver Rohrbeck, Andreas von der Meden, Konrad Halver und eben Karin Lieneweg. Aber Tom Steinbrecher IST Andi Meistfeld. Total sympathisch!

Die Musik ist klasse und ich hoffe, dass Andi Meisfeld mal eine Folge 15 oder 29 hat (am Besten beides!). Die Geräusche sind detailiert und ich finde die gut.

Das Cover ist rudimentär und zeigt eine Szene aus dem Hörspiel. Wichtig ist aber das Logo.

Fazit: Wieder einmal - wie immer - eine gute Folge von Andi Meisfeld. Hommage hin oder her: Andi wird durch seine Machart und Synpathie sicher eigene Fans finden. Ich bin ein Fan der Ameise und setze mir mal schnell meiner Fühler auf...


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de