Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Larry Brent - 13 - Der Dämon mit den Totenaugen (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Action - Action
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Jagd auf Larry Brent! X-RAY-3, der erfolgreichste Agent der PSA, soll getötet werden. Welche Macht steckt dahinter? Wer sind die Männer mit den Totenschädeln, die in Erscheinung treten? Larry gibt nicht auf - und gerät in tödliche Gefahr. Als er seinen Grabstein sieht, weiß er, daß er ausgespielt hat.

Dauer: ca. 65 Minuten

Buch: Charly Graul
Musik und Effekte: David Allen / Phil Moss
Eine Studio EUROPA-Produktion

Bestellnummer:
MC: 516 413.3




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

mr. murphy (11.07.2010)
pedro hintermeyer (26.06.2007)
tvfreundchen (20.11.2006)
sledge (11.05.2006)
witterfels (24.01.2006)
tom fawley (13.12.2005)
boxhamster (02.12.2004)
mortie (15.05.2003)
oldman (22.01.2002)
larry (15.10.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von mr. murphy :
Larry in tödlicher Gefahr!

Jagd auf Larry Brent! X-RAY-3, der erfolgreichste Agent der PSA, soll getötet werden. Welche Macht steckt dahinter? Wer sind die Männer mit den Totenschädeln, die in Erscheinung treten? Larry gibt nicht auf - und gerät in tödliche Gefahr. Als er seinen Grabstein sieht, weiß er, dass er ausgespielt hat…

Die 13. Folge der Larry-Brent-Serie ist wieder relativ interessant geworden. Diesmal handelt es wieder (wie schon mal in „Das Totenhaus der Lady Florence“) eher um einen Krimi- als um eine Horrorgeschichte. Wirklich gruselig ist eigentlich nur die gelungene Friedhofsszene. Die Handlung ist sehr actionreich geworden.

Die Sprecherleistungen sind überwiegend sehr gut. Rainer Schmitt ist als Larry Brent wieder hervorragend, auch Henry König als Larrys Kollege Iwan Kunaretschew hat mir gefallen. Von den zahlreichen Gastsprechern hat mir Franz Josef Steffens als Dr. Burl, Richard Lauffen als Gary Nashwick und Captain Jenkins, Günther Flesch als M sowie Willem Fricke als Koslowski am besten gefallen.

Zwischenmusiken, Geräusche und Effekte sind gewohnt gut.

Fazit: Eine weitere gute Folge aus der Larry Brent Serie wird hier dem Hörer präsentiert. Empfehlenswert. 4 Sterne



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de