Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Nachtmahr - 2 - Das Grauen von Dunwich (H.P. Lovecraft) (Wolpertinger Hörbücher)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Seit langer Zeit bewohnen die Whateleys eine einsame Farm im ländlichen Massachusetts. Schon immer erzählt man sich unheimliche Geschichten über diese Familie. Nun findet Dr. Morgan heraus, welche Folgen es haben kann, wenn verbotenes Wissen in die falschen Hände gerät.

Dauer: 54.33 Minuten

Buch, Regie, Produktion: Max von Werder
Art Direction & Photographie: Nadine Bachmann
Coverillustration: Felix Gephart
Musik: Tobias Schröter
Lektorat: Heidi von Plato
Aufnahme: On Air Studio, Berlin
Technik: Ahmed Chouraqui
Geräusche: Kevin Kranz, Yvonne Homann
Digital Artwork: sabine Weigold
Zeichnung Wanderkarte: Max von Werder

VÖ: 06.11.2009

Bestellnummer:
CD: 9783941709027




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (15.10.2010)
earfreak (06.08.2010)
larry (05.02.2010)
pitchfork (17.11.2009)
chrizzz (09.11.2009)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von jones27 :
Ah, Lovecraft. Mit großer Freude sehe ich in letzter Zeit (das Copyright ist glaube ich abgelaufen) immer mehr Lovecraft-Vertonungen auftauchen. Gut so. Allerdings sollten sie qualitativ hochwertig gemacht sein, um den literarisch bisher unerreichten Vorlagen des Meisters des echten Grauens gerecht zu werden. Nun, die vorliegende Fassung ist natürlich etwas gekürzt, die wesentlichen Storyelemente sind jedoch erhalten geblieben, so dass die Grundgeschichte nachvollziehbar bleibt. Leider wird ihr dadurch aber auch etwas an Wucht genommen. Sehr schade, denn auf der CD wäre noch genug Platz gewesen, um alles etwas schöner auszuschmücken. Das namenlose Grauen, das die Vorlage so gekonnt heraufbeschwört, stellt sich nicht ein. Damit will ich nicht sagen, dass das Hörspiel schlecht ist. Ganz im Gegenteil. Es wird nur der Vorlage nicht ganz gerecht und fühlt sich wie ein Gruselhörspiel der alten Neonserie an. Man hätte der Geschichte mehr Raum geben und vielleicht insgesamt die Sache auch etwas langsamer angehen lassen sollen. An sich ist das Hörspiel sehr gut gemacht, da gibt es nichts zu meckern. Sprecher, Musik, Effekte, alles auf Top-Niveau. Empfehle ich mal zum warm werden mit dem lovecraftschen Ideenkosmos. Wer der englischen Sprache mächtig ist, dem rate ich zur deutlich besseren Umsetzung des Labels „Dark Adventure Radio Theater“, die sich ganz der Adaption von Lovecrafts Werk gewidmet haben.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de