Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Dorian Hunter - 11 - Schwestern der Gnade (Folgenreich)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Dorian Hunters Frau Lilian wird in einem neuen Sanatorium untergebracht. Die Testreihe, die Dr. Demming startet, soll Aufschluss geben, ob Lilian jemals in der Lage sein wird, wieder ein normales Leben zu führen. Doch was in den Bungalows der Patienten vor sich geht, erschreckt Lilian zutiefst: Ein schwarzer Engel geht um und tötet die Insassen. Oder halluziniert sie erneut? Dorian beschließt, sich unter fremdem Namen einweisen zu lassen, um den Ereignissen auf den Grund zu gehen …

Dauer: 77.03 Minuten

Produktion: Dennis Ehrhardt, Zaubermond Verlag
Skript, Regie, Tonproduktion: Marco Göllner
Aufnahmen: Alexander Rieß, CSC Studio, Hamburg; Sandra Schmitz im Hörspielstudio Xberg, Berlin
Musik: MoorlandMusic, Gene Hunt
Titelmusik: Joachim Witt
Illustrationen: Mark Freier
Layout: Sebastian Hopf
Product Management: dp
Label: Folgenreich (LC 12520)

VÖ: 20.08.2010

Bestellnummer:
CD: 060252740704 3




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

alexxk (27.10.2010)
chrizzz (03.09.2010)
tom fawley (18.08.2010)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von alexxk :
Wahrhaftig Kreative haben ja immer ein prinzipielles Problem; nicht mit sich, aber mit der Zielgruppe: Da arbeitet man mit ganzer Kraft daran, immer wieder einigermaßen Neues zu erschaffen, z.B. einer Hörspielserie stets neue (akustische) Gewänder zu verleihen - und stößt dabei auf eine stoische Käuferschicht, die zum großen Teil seit zehn Jahren durch immergleiche Haudrauf-Sinclairs und seit etwa 453 Jahren durch ewiggleiche Fragezeichen plattgeschliffen worden ist. Larry Brents subtiler Gaga-Humor wird durch öde Lesungen ersetzt (spätestens DANACH weiß man die drastischen Veränderungen durch 'Charly Graul' noch mehr zu schätzen), Macabros-Reloaded ist nicht mal die Erwähnung wert, Gabriel Burns produziert sich inzwischen ins Nirgendwo - aber dennoch halten zwei Serien wacker die Fahne der altbewährten Kommerzhörspiel-Kunst hoch: Neben Titanias 'Gruselkabinett' natürlich 'Dorian Hunter'. Man kann geteilter Meinung darüber sein, ob es Erfolg versprechend ist, jede Folge anders zu entwerfen und damit die Käufer zu fordern (heutzutage schon nahezu wagemutig, schlimm genug, dass es soweit gekommen ist). Man kann aber auch kreative Arbeit wieder schätzen lernen; bekanntlich braucht auch jeder gute Popsong eine gewisse Zeit, bis er im Ohr festsitzt. Klar hat sich Hunter verändert; die ersten Folgen fand ich dichter produziert. Dennoch ist das hier noch immer guter Stoff, für den ich derzeit gerne Geld ausgebe - und dessen CDs ich auch behalte. Ja, auch die ungnädigen Schwestern bereiten schöne Schauer, zudem tauchen bemerkenswert viele Schwuppen-Anspielungen auf; allein die Wortwahl hätte professioneller ausfallen können. ;-) Ach ja, wozu neuerdings die winzigen Bestellnummern auf der CD-Schmalseite? Kann man eh' nicht lesen, braucht man da auch nicht, und sie stören das Artwork. :-)
Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de