Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 144 - Zwillinge der Finsternis (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Es schneit bei 20° Celsius, ein riesiger Erdspalt t ut sich über Nacht auf, seltsame Nebel wabern, und ein Mann lässt Flammen aus seiner Hand wachsen: Rocky Beach hat es mit dem Teufel zu tun! Das jedenfalls nimmt Peter an, als er und seine beiden Detektivkollegen in den Fall "Zwillinge der Finsternis" geraten. Zwei in Leder gebundene Bücher sollen satanische Zauberformeln enthalten. Wer sie besitzt, hat teuflische Macht. Und es gibt einige Menschen, die hinter den beiden Büchern her sind. Ein Exemplar wurde bereits gestohlen! Die drei ??? müssen ihren Widersachern schnellstens zuvorkommen, um das Schlimmste zu verhindern…

Dauer: 72.05 Minuten

Erzählt von Marco Sonnleitner
Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion und Geräusche: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Morgenstern, Betty George

VÖ: 28.01.2011

Bestellnummer:
CD: 88697 80144 2 / MC: 88697 80144 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

tom fawley (05.08.2013)
derlukas (07.05.2011)
jeronimo (16.03.2011)
jupiter jones (10.03.2011)
chrischi (10.03.2011)
nix chambre (16.02.2011)
mr. murphy (11.02.2011)
chrizzz (10.02.2011)
jupiter jones (08.02.2011)
teekay (28.01.2011)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von mr. murphy :
Das Geheimnis der zwei wertvollsten Bücher der Welt

Es schneit bei 20° Celsius, ein riesiger Erdspalt tut sich über Nacht auf, seltsame Nebel wabern, und ein Mann lässt Flammen aus seiner Hand wachsen: Rocky Beach hat es mit dem Teufel zu tun! Das jedenfalls nimmt Peter an, als er und seine beiden Detektivkollegen in den Fall "Zwillinge der Finsternis" geraten. Zwei in Leder gebundene Bücher sollen satanische Zauberformeln enthalten. Wer sie besitzt, hat teuflische Macht. Und es gibt einige Menschen, die hinter den beiden Büchern her sind. Ein Exemplar wurde bereits gestohlen! Die drei ??? müssen ihren Widersachern schnellstens zuvorkommen, um das Schlimmste zu verhindern...

Das Hörspiel wurde ja von vielen Fans heftig kritisiert. Kein Wunder, zählte doch bereits die Buchvorlage zu den schwächsten Folgen der Reihe. Mir hatte das Buch damals mittelmäßig gefallen, bis auf die Tatsache, dass viele mysteriöse Vorkommnisse nicht aufgeklärt werden. Und natürlich empfand ich den Aufwand der Gegner als viel zu groß für das Ziel. Nachdem ich nun das Hörspiel gehört habe gefällt mir die Handlung nun noch weniger, die Kritikpunkte treten noch deutlicher zutage. Teilweise ist die Handlung unfreiwillig komisch. Ein Novum gibt es allerdings: Im Hörspiel ist ein Fehler der Buchvorlage ausgemerzt. Das gab es bisher noch nie. Allerdings gibt es in der Geschichte mehr Fehler... Und dann ist das Hörspiel leider technisch fehlerhaft. Der letzte Track läuft verlangsamt ab. Das hört man an den Stimmen. Auch die Titelmelodie am Ende läuft zu langsam ab. Die Verlangsamung ist allerdings nur gering, aber doch hörbar.

Das Sprecherensemble ist überwiegend erstklassig. Die drei Hauptsprecher sind gewohnt hervorragend in ihren Rollen. Von den Gastsprechern haben mir Achim Schülke als Barnaby Witherspoon und vor allem in seiner weiteren Rolle, Eberhard Haar als Mr. Peastone und Joachim Pukaß als Arthur Sinclair am besten gefallen. Martin Semmelrogge als Jeremy Witherspoon hat mir am wenigsten gefallen. Mich wundert, dass seine Leistung nicht deutlich besser war. Sonst gefällt mir der Sprecher nämlich meistens ausgezeichnet. Thomas Fritsch macht als Erzähler wieder eine gute Figur.

Die Zwischenmusiken sind teilweise gut, teilweise mittelmäßig. Geräusche und Effekte sind sehr gut.

Fazit: Die neueste Folge der drei ??? ist leider nicht gut. Insgesamt betrachtet kann ich aufgrund der genannten Kritikpunkte nur 2 Sterne von 5 möglichen Sternen vergeben. (Der technisch mangelhafte Track hatte einen halben Stern Abzug zur Folge.)
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de