Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

John Sinclair Classics - 6 - Friedhof der Vampire (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Die Menschen in Bradbury hatten Angst. Bereits seit vielen Generationen kam das Grauen über sie. Niemand wusste, wann und wo die Vampire zuschlugen, nur dass sie zurückkehrten, war sicher. Es war ein Albtraum, der niemals zu enden schien. Doch dieses Mal war alles anders. Jemand stellte sich den Vampiren in den Weg. Jemand, der ihr schreckliches Geheimnis aufdecken würde. Und dieser Jemand war ich. John Sinclair.

Dauer: 54.35 Minuten

Buch und Regie: Oliver Doering
Produktion: Alex Stelkens (WortArt), Marc Sieper (Lübbe Audio)
Realisation: Pe Simon
Tontechnik und Schnitt: ear2brain productions

VÖ: 18.02.2011

Bestellnummer:
CD: 4291




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

tom fawley (24.03.2011)
nix chambre (22.02.2011)
chrizzz (20.02.2011)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Die Classics-Serie hat wirklich tolle Umsetzungen.

Bei John Sinclair kristallisiert sich heraus, dass er ein Sonderermittler wird. Ihm ist noch nicht bewusst, dass er der ''Sohn des Lichts'' ist und hat noch nicht sein Kreuz.
Er wird zum Fall eines durchgedrehten Kollegen gerufen, der sich umgebracht hat. Die Spur führt nach Bradbury, wo Vampire die Stadt terrorisieren. John Sinclair glaubt da nicht so recht dran, bekommt aber dann doch die Gelegenheit, seine neue Silberkugeln auszuprobieren ...

Eine gute Folge, bei der der Anfang der Geschichte nicht deutlich wird, es sich aber am Ende aufklärt. Der Hinweis auf der Rückseite der CD ''Ein Hörspiel für Erwachsene'' sollte aber unbedingt befolgt werden.

Die Sprecher sind gut und wieder hört man fast ausschließlich Hollywood-Synchronstimmen. Diesmal sind Peter Flechtner und Tobias Kluckert mit dabei.

Die Musik und die Geräusche sind auf dem höchsten Niveau. Auf die obligatorischen echten Schock-Effekte verzichtet man. Trotzdem zuckt man an der einen und der anderen Stelle mal zusammen.

Gruselig sieht der Beisser auf dem Titel aus. Aber autentisch wäre das Beissen in den Oberschenkel. Okay, so sieht es auch gruselig aus.

Fazit: Die Sinclair Classics sind Klasse und ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht, wenn man Oliver Döring nicht mehr hat. Mit Folge 10 muss da der frische Wind kommen. Bis dahin weiss man, dass es 1a-Ware ist.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de