Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Point Whitmark - 8 - Am Berg der Nebelspinne (Edel)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Auf den Spuren des verschollenen General Crawley gelangen Jay, Tom und Derek an die Hänge des Mount Washington. Sie werden Gefangene tödlicher Naturgewalt und einer ebenso gefährlichen Bande von Kriminellen. Tiefer und tiefer geht die Flucht in schier endlose Wälder. Doch dann tritt Murach-Tabor aus dem Nebel, um grausame Rache zu nehmen. Aus Jägern und Gejagten werden hilflose Opfer! Achtung! ? Hände weg !!!

Dauer: 59.15 Minuten

Konzeption: Volker Sassenberg und Raimon Weber
Buch und Dramaturgie: Raimon Weber
Künstlerische und technische Gesamtleitung: Volker Sassenberg
Musik: Manuel Rösler, Volker Sassenberg und Markus Segschneider
Technik und Schnitt: Erik Anker
Tonassistenz: Thorsten Hohagen
Illustration: MD
Layout: Silvia Panos Aguilera / edel Grafik
Aufgenommen unter Finian's Regenbogen
Produziert von Volker Sassenberg

VÖ: 15.10.2001

Bestellnummer:
CD: 0131642KID / MC: 0131644KID




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sartie (31.08.2008)
torpedo (04.07.2007)
brimbus (23.05.2004)
freddynewendyke (03.02.2004)
boxhamster (05.01.2003)
ohrwell (17.11.2002)
shadow (13.06.2002)
chrischi (06.06.2002)
oldman (05.03.2002)
carbonteufel (25.12.2001)
jenmar (03.12.2001)
jaxx (02.12.2001)
Prof. Phoenix (08.11.2001)
Mario (21.10.2001)
CHRIzzz (19.10.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von shadow :
Einfach abgefahren. Wenn man das in simplen Worten mal so sagen darf. Ich kann mich einfach nicht satthören. Jedesmal auf´s Neue bin ich von dieser Serie begeistert. Warum wohl ?. Ganz einfach. Bei jeder Folge mache ich das gleiche Erlebnis, das nicht nur die Story absolut spannend rübergebracht wird. Nein, auch der jeweils einsetzende Background schafft einfach eine mitfiebernde Atmosphäre. Originalgetreu und stets passend, könnte man zu den immer wieder einsetzenden Musikstücken und Hintergrundgeräuschen sagen. Ganz einfach alles, regt hier die Phantasie des Zuhörers an. Mitunter zeitweilig bekommt man fast das Gefühl mitten im Geschehen zu sein und nicht nur dran teilzunehmen. Auch diese Folge überzeugte mich auf´s Neue von dieser Serie. So langsam verstehe ich gar nicht mehr, wieso diese Serie "noch" weniger Anhänger hat als die berühmt berüchtigtiten 3 Fragezeichen die sich auch schon zu meiner Zeit auf Tape´s und Papier herumtrieben. Wird langsam Zeit für den Wachwechsel. Aber kurz zur Handlung: Unsere Detektive sind diesmal in freier Natur unterwegs. Die Story splittet sich als unsere Detektive getrennt - durch Wettereinflüsse - verschieden Wege gehen. Der Zuhörer wird aufgrund dieser Trennung stets in die Situation versetzt sich einem neuen Ereignishöhepunkt anzupassen und kurzfristig reinzufinden. Dies erzeugt eine nicht abreissende und sich bis zum Showdown steigernde Spannung in der dann letztendlich aber wie gewohnt die logische Auflösung folgt. Wer sich das nicht vorstellen kann, dem empfehle ich einfach "reinzuhören", versinken und geniessen. Bewerten möchte ich diese Folge mit einer 4,5. Meine Geschmack traf das Ganze nämlich auf´s Neue. Grüße Shadow
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de