Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 146 - Der Biss der Bestie (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Zugegeben das Säbelzahntigerskelett mit den riesigen Fangzähnen im Naturkundemuseum von Rocky Beach sieht sehr bedrohlich aus. Aber dass es nachts durch die Gegend spukt, kann Justus nun wirklich nicht glauben! Wer oder was treibt dann sein Unwesen im "Geistermuseum", wie der Ort von den Nachbarn schon genannt wird? Die drei ??? gehen den Spuren nach. Und entdecken das Unfassbare...

Dauer: 57.10 Minuten

Erzählt von Kari Erlhoff
Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion und Geräusche: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Morgenstern, Betty George, Conrad

VÖ: 06.05.2011

Bestellnummer:
CD: 88697 80146 2 / MC: 88697 80146 4




Tracklisting anzeigen



theblackadder (05.07.2017)
tom fawley (05.08.2013)
carbonteufel (17.11.2011)
jupiter jones (14.08.2011)
chrizzz (26.06.2011)
mr. murphy (21.05.2011)
teekay (18.05.2011)
nix chambre (09.05.2011)
maryhadalittlelamb (06.05.2011)
pitchfork (06.05.2011)


Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren

  Kommentar von mr. murphy :
Babysitten und Bestien jagen …

Zugegeben das Säbelzahntigerskelett mit den riesigen Fangzähnen im Naturkundemuseum von Rocky Beach sieht sehr bedrohlich aus. Aber dass es nachts durch die Gegend spukt, kann Justus nun wirklich nicht glauben! Wer oder was treibt dann sein Unwesen im "Geistermuseum", wie der Ort von den Nachbarn schon genannt wird? Die drei ??? gehen den Spuren nach. Und entdecken das Unfassbare...

Von allen bisherigen sechs Buch-Folgen von Kari Erlhoff war "Biss der Bestie" die knapp schwächste. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, da ich dem Buch damals die Note 2 Minus gegeben habe. Wie ist nun das Hörspiel geworden? Die Geschichte selbst ist gut, allerdings dauerte es zulange bis es mit dem Fall richtig los ging. Der Kriminalfall an sich ist leider kein Highlight aber fast gut. Es gibt viele interessante Details in der Story. Die Babysitter-Idee und die "zweiter Schrottplatz Idee" gefällt mir sehr gut. Die Gags in der Geschichte haben mir alle gefallen. Die Interaktion der drei ??? untereinander ist ausgezeichnet. Dass es die Motorradfahrt-Szene mit Justus nicht ins Hörspiel geschafft hat, hat mich nicht gestört. Das Cover gefällt mir diesmal nicht. Ich kann gar nicht so genau sagen, warum…

Die Sprecherleistungen sind überwiegend gut. Die drei Hauptsprecher sind gewohnt erstklassig in ihren gewohnten Rollen. Von den zahlreichen Gastsprechern haben mir Christian Rudolf als Quentin Wadleigh, Wolfgang Draeger als Dr. John Frears und Ingeborg Kallweit als Mrs. Pitkätossu am besten gefallen. Es ist natürlich eine dekadente Verschwendung der Sprecherlegende Wolfgang Völz nur eine Nebenrolle zu geben, die dann ausgerechnet nur eine Telefonszene ist... Als Erzähler macht Thomas Fritsch wieder eine gute Figur.

Die Zwischenmusiken sind hervorragend ausgewählt und eingesetzt worden. Das gilt auch für Geräusche und Effekte. Lediglich der Auftritt der Hyäne im letzten Viertel der Handlung war viel zu kurz bzw. überhastet.

Fazit: Zwar kein Highlight aber eine insgesamt gute Hörspielfolge der drei ??? Ich habe das neue Hörspiel schon viermal gehört. 3,5 Sterne von 5 möglichen Sternen.
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de