Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 147 - Grusel auf Campbell-Castle (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Adam Campbell hat ein schweres Erbe angetreten: er muss das imposante Schloss seines verstorbenen Vaters in Schuss halten. Bei einer spiritistischen Sitzung meldet sich dessen Geist und spricht von einem sonderbaren Vermächtnis. Natürlich nehmen Die Drei ??? die 4 Ermittlungen auf. Mit einem Gespenst, davon sind sie überzeugt, haben sie es nicht zu tun! Bis Peter von einer gruseligen schwarzen Hand ins Meer gezogen wird. Erst in letzter Sekunde kann er gerettet werden. Der Zweite Detektiv ahnt Unheilvolles: Wurde er von einem Wassergeist attackiert?

Dauer: 62.50 Minuten

Erzählt von Marco Sonnleitner
Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion und Geräusche: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Morgenstern, Betty George

VÖ: 24.06.2011

Bestellnummer:
CD: 88697 80147 2 / MC: 88697 80147 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

firefoxy (05.08.2021)
tom fawley (30.07.2013)
derlukas (09.07.2012)
carbonteufel (25.09.2011)
jupiter jones (14.08.2011)
nix chambre (10.07.2011)
chris donnerhall (01.07.2011)
filip4000 (01.07.2011)
mr. murphy (26.06.2011)
chrizzz (25.06.2011)
big-barney (25.06.2011)
teekay (24.06.2011)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von teekay :
'Spinnst du? Wie kommst du auf so einen Bloedsinn?' fragt Adam Campbell zum Ende hin und diesem Satz ist eigentlich nichts mehr hinzuzufuegen. Ohne Atmosphaere, Tempo und Charakter wird eine Marco Sonnleitner Vorlage herunter erzaehlt die man sich wohl kaum oefter als 2x anhoeren wird. Natuerlich muss man schon ein echter Fan sein um nach dem Lesen des Klappentextes und den Rezensionen zur Buchvorlage mit Vorfreude zuzugreifen bei der neuesten Folge. Man erahnt da bereits, dass Folge 147 nur ein Lueckenfueller ist bis es hoffentlich wieder besser wird mit der Jubilaeumsfolge 150. Es gibt hohen Punktabzug fuer das Fehlen von fast jeglicher Atmosphaere. Wie schon bei Folge 145 (Samurais im Internat) wird der Ort der Handlung fast ueberhaupt nicht eingefuehrt oder beschrieben oder entdeckt. Es gibt also ein Schloss bei Rocky Beach wo es gruselt, so richtig mit Kerker und Ritterruestungen? Schulterzucken. Der Auftakt mit Adan Campbell (gut und routiniert: Santiago Ziesmer) koennte ueberall und zu jeder Zeit statt finden und es kommt so gar keine Stimmung auf bis Justus ploetzlich eine herrlich komplizierte Schriftrolle in der Hand haelt. Schuettelraetsel die 118.! Szenen mit potentieller Action 'behalten die Drei Fragezeichen fuer sich' wie Erzaehler Thomas Fritsch lapidar bemerkt und nach einem Ausflug in ein einsames Blockhouse wie es die in Kuestenstaedtchen am Pazifik halt so gibt kehrt man zur Burg zurueck und es wird geredet und geredet bis ploetzlich die Polizei und Skinny Norris (!) im Raum stehen. Dann gibt es da noch eine hanebuechende Erbschaftsgeschichte, aber da wollte ich eigentlich nur noch, dass es aufhoert. Auch der Standardsatz, dass die 3 Hauptsprecher ja ihre Arbeit souveraen erledigen bringt die Sache auch nicht weiter. Ein Stueck liebloser Europa-Massenware, bei dem es selbst Fans schwer haben werden Gefallen zu finden.
Bestellen bei amazon.de  


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de