Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Sonderberg & Co. - 4 - … und der malaiische Dolch (Zaubermond)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Düsseldorf, Ende des 19. Jahrhunderts. Der alte Bäckermeister Prehl wird tot aufgefunden - verbrannt in seinem eigenen Ofen! Inspektor van den Beeck unternimmt alles, um Dr. Sonderberg von den Ermittlungen abzuhalten. Schließlich ist der Fall sonnenklar ... und außerdem hat Sonderberg doch Geburtstag! Aber als Minnie, van den Beeck und Sonderbergs Neffe Gregor dem Detektiv mit einer Reihe von Geschenken ihre Aufwartung machen, äußert Sonderberg nur einen einzigen Wunsch: Er will sofort die Leiche sehen …

Dauer: ca. 90 Minuten

Skript, Regie und Wortschnitt: Dennis Ehrhardt
Sounddesign: Sebastian Breidbach
Musik: Andreas Meyer
Titelmusik: Cantarelos
Illustrationen: Stefanie Bemmann
Layout und Realisation: Sebastian Hopf
Aufnahme: Alexander Rieß, CSC Studio, Hamburg
Aufnahme: Sandra Schmitz, Hörspielstudio X-Berg, Berlin
Aufnahme: Marco Göllner & Urs Hauck, Studio Konterfei, Berlin
Aufnahme: Christoph Bette, Mango-Studios, Köln
Aufnahme: Marijo Dolic, Hurst Media Company, Offenbach am Main
Produktion: Dennis Ehrhardt, Zaubermond Audio

VÖ: 02.09.2011

Bestellnummer:
2CD: Indigo 958172 / 4047179581721




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

fm86 (29.05.2013)
chrizzz (17.09.2011)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Ein kurzer, knackiger Fall.

Dr. Sonderberg erfährt durch Zufall von dem Mord an einem Bäckermeister. In diese Ermittlungen mischt er sich ein und kann schnell hinter die Machenschaften eines Schutzgelderpressers kommen. Doch wie beweist man den Mord? Seine Hartnäckigkeit bringt zwar seinen Neffen in Lebensgefahr, aber Sonderberg kann noch etwas beweisen ...

Wieder kommt Sonderberg und Cogner auf einer Doppel-CD. Der Fall hätte aber auch mit kurzen Kürzungen auf eine CD gepasst. Aber dann sicher ohne den Bonus-Track, der immer etwas aus ''Sonderbergs Notizen'' enthällt und eine Verbindung zum Fall hat. Und diesmal ist es besondern gut :-) Also lohnen sich auch die 2 CDs!

Ich mag Jan Gregor Kremp als Sonderberg sehr. Er hat eine sehr einprägsame Stimme und spricht überzeugend. Mathias Habich habe ich kaum erkannt, eine tolle Leistung als Käptn Coninx.

Die Musik und die Geräusche sind behutsam eingesetzt und man hat den Eindruck, das dies eine sehr gute Radio-Produktion sein könnte.

Das Klapp-Cover ist liebevoll gestaltet und macht einen sehr wertigen Eindruck. Stefanie Bemmanns Illustrationen haben da einen großen Anteil dran.

Fazit: Innerhalb der Serie vielleicht die schwächste Folge. Aber immer noch ein sehr starkes Krimivergnügen im Vergleich zu anderen Serien!


Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de