Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 40 - und der Automarder (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

In Rocky Beach klirren die Autoscheiben, die ein geheimnisvoller Automarder serienweise zertrümmert. Und nicht nur das: Ein "Adler" verschwindet. Ein Fall, der selbst für die drei Detektive unlösbar scheint. Doch dann geht dem Ersten Detektiv ein Licht auf!

Dauer: ca. 46 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hedda Kehrhahn

VÖ: 22.11.1986

Bestellnummer:
MC: 515 940.7




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

firefoxy (09.06.2021)
theblackadder (08.08.2017)
theblackadder (08.08.2017)
montezumas rache (04.10.2011)
teekay (12.06.2011)
mr. murphy (19.03.2011)
mr.shaw (27.03.2010)
pat3177 (03.01.2010)
tvfreundchen (31.10.2008)
jupiter jones (16.10.2007)
derlukas (25.09.2007)
hennes (11.08.2007)
khirex (08.08.2007)
sledge (24.06.2007)
tom fawley (21.08.2006)
luschnerwaldi (09.01.2006)
walker (02.09.2005)
larry (13.03.2004)
chrischi (26.06.2003)
dennis thiel (16.03.2003)
torpedo (20.02.2003)
ohrwell (04.12.2002)
turrican (23.06.2002)
carbonteufel (18.11.2001)
CHRIzzz (23.07.2001)
Markus Duschek (27.03.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von montezumas rache :
Heiliges Blechle! Folge 40 ist ein uebler Kin Geri Richtung Kronjuwelen alteingesessener Nostalgiker, denn das vertraeumte Rocky Beach muss nun endgueltig der grossen und kalten Europawelt weichen. Radikal und unbarmherzig bringen die Macher der Serie das mit Hoerspielperlen verseuchte drei ??? Universum auf Vordermann und vertreiben sogar Legionen von liebgewonnen Stammsprechern aus dem Paradies. Ok, der geniale Guenther Flesch ist, auch als fehlbesetzter Kommissar Reynolds, der Hammer und irgendwie hofft man ja darauf, dass Guenni in der Szene mit Leutnant Samuels mal wieder seine kultigen Hypno - Daemonenaugen aus LB Tagen aufblitzen laesst. Dann gibt's noch den grottenschlechten Ben Becker (der so klingt als haette er hoechstpersoenlich den Adlergroschen verschluckt) und den herrlichen Krawallmacher Jarvis, der sich jedoch nicht von (unbesohlten) TKKG - Strumpfhelden auf die Fuesse treten laesst. Schon krass wie hektisch und rasant es hier zugeht. Hinter jedem Dialog lauert gierig ein neues Musikstueck und selbst der routinierte Peter Pasetti musste womoeglich kurz vor seinem ersten Einsatz mit Aufpuschmitteln gefuettert werden, denn bei solch einem Tempo muss man als Erzaehler Schritt (und Wasser) halten koennen. Tja, es hat sich ausgepfiffen Hr. Bohn, doch auch die unzaehligen neuen Melodien lassen sich mitdudeln und schon bald werden sich auch die hartnaeckigsten Puristen bei noch kommenden Trash -Meisterwerken ('gestohlener Preis' + 'giftiger Gockel') nicht mehr vor dem eigenen Wegschmeissen retten koennen. Was den 'Automarder' angeht: Wer soviel Mut zum Risiko nicht mit mindestens 4 Sternen belohnt, der lasse sich am besten mit all seinen verstaubten 39 Klassikern aus der Vorzeit (und Parabolantenne) neben den vermoderten (Hoerspiel)Knochen von Karin Lieneweg auf dem Schrottplatz begraben.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de