Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 41 - und das Volk der Winde (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Der Wissenschaftler Arnold Brewster ruft die drei Detektive zu Hilfe, denn durch eine Intrige ist er in ein Altersheim abgeschoben worden. Justus, Bob und Peter versuchen, ihm zu helfen. Sie kommen dabei einem geheimnisvollen Geschehen auf die Spur, bei dem es um Indianer, Gold und einen rätselhaften "Tanzenden Saurier" geht. Tödliche Gefahren lauern auf die drei ???

Dauer: ca. 53 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hedda Kehrhahn

VÖ: 17.09.1987

Bestellnummer:
MC: 490731-209




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

derlukas (17.10.2013)
montezumas rache (05.10.2011)
teekay (13.08.2010)
jupiter jones (22.10.2007)
khirex (08.08.2007)
sledge (24.06.2007)
tom fawley (22.08.2006)
tvfreundchen (01.08.2006)
walker (01.11.2005)
chris! (14.12.2003)
silversun (21.04.2003)
ohrwell (20.04.2003)
samsa (12.04.2003)
torpedo (04.03.2003)
chrischi (11.01.2003)
farraday (06.01.2003)
lucy lawless (06.01.2003)
xbrom (19.07.2002)
carbonteufel (18.11.2001)
CHRIzzz (23.07.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von montezumas rache :
Folge 40 und 'Der Automarder'... zack, das hat gesessen und mit solch radikalen Neuerungen und dem Austausch einer unantastbaren Sprecherriege vergrault man sich seine Rocky Beach Fangemeinde. Poppiger Grossstadtkrimi statt Raetsel - Flair, Adler statt sprechender Totenkopf, Keyboardsequenzen statt Bohn Melodien (fuer Millionen). Was tun? In diesem Stile weitermachen oder doch eher mit dem 'Volk der Winde' wieder einen Gang runterschalten? Eins muss man dem 'Automarder'lassen: verdammt unterhaltsam war diese Ausgeburt der Rocky Beach Nachhoelle ja schon und obwohl sie extrem 'unklassisch' daherkam, hatte sie doch einiges mehr zu bieten als das gaehniale 'Volk der Winde'! Was muss man da lesen? Altersheim...tanzender Saurier...Volk der Winde... Klingt nicht gerade nach einem Fall fuer die drei Blitzgescheiten, sondern vielmehr nach einer Sause fuer blasenschwache Senioren in Inkontinenzschutzhosen, denen bei einer Tabaluga - Auffuehrung die 'Winde' abgehen. Dennoch ist der Auftakt von Nummer 41 recht vielversprechend und obwohl die saucoole und prollige Anmache zu Beginn ('Du da, rueck' mal was raus, Junge!') eher in Stefan Wolf's 'Strumpfland' gehoert, so hofft man doch auf ein kurzweiliges Hoerspiel. Doch weit gefehlt! Schon das Indianer Cover verheisst nichts Gutes und wenn schon Karl May, dann schickt Justus Joschnatz und Co doch bitte ins 'Land der Skipitaren' und nicht zu floetespielenden Rothaeuten in die Pampa. Leider koennen auch Sprecher wie der vielseitige Douglas Welbat (der diesmal sein eloquentes 'Macabros' Alter Ego bei Carminia laesst), Karl Walter Diess und Horst Naumann nur bedingt zur Aufwertung beitragen. Somit gibt's am Ende 2 furztrockene Sterne dank Kommentaren wie 'Zu futtern gibt's erst was, wenn du brav deine Medizin genommen hast' (sehr treffend bemerkt und leider traurige Realitaet in einigen Einrichtungen) oder 'Untersteh' dich du Hyaene'.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de