Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Dorian Hunter - 16 - Der Moloch (Folgenreich)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Noch immer ist Dorian Hunter verschwunden. Niemand weiß, ob der Dämonen-Killer noch lebt. Alle Informationen, die dem Secret Service zur Verfügung stehen, befinden sich auf jenem Videoband des französischen Journalisten Armand Melville, der Hunter während der letzten Tage als „Chronist“ begleitet hat – von Nizza über die griechische Insel Lucyros bis auf Jeff Parkers Jacht in der Ägäis, die vor Kurzem bei einer Explosion zerstört wurde …

Dauer: 75.19 Minuten

Ein Mystery-Hörspiel von Marco Göllner
Nach einem Roman von Ernst Vleck
Produktion: Dennis Ehrhardt, Zaubermond Verlag
Skript, Regie, Tonproduktion: Marco Göllner
Aufnahmen: Alexander Rieß, CSC Studio, Hamburg, Gary Stack im Studio Konterfei, Berlin, Marijo Dolic, Hurst Media Company, Offenbach
Musik: MoorlandMusic
Titelmusik: Joachim Witt
Illustrationen: Mark Freier
Layout: Sebastian Hopf
Product Management: Doerte Poschau

VÖ: 25.11.2011

Bestellnummer:
CD: 060252771187 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

snook (25.01.2012)
tom fawley (05.12.2011)
chrizzz (20.11.2011)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Die Serie hat sich in einen richtige Trip verwandelt.

Dorian ist auf der Flucht. Bei seinem Freund Jeff Parker erhofft er sich Hilfe auf dessen Yacht. Doch sein Vater Asmodi schickt ihm mit dem Moloch einen Wechselbalg auf den Hals...

Die Machart der Folge ist rekonstruktiv. Für den Hörer ist es chronologisch, aber man nimmt durch Verhöre und Videobeweise immer mal wieder den Faden auf und bekommt auch so mit, was die wissen, die Hunter den Rücken gekehrt haben. Zusammen gibt das ein stimmiges Bild.
Vorwissen vorausgesetzt: man sollte die vorangegangenen Folgen kennen!

Die Machart wird unterstrichen durch den Sound. Wenn es sich zum Beispiel um einen 'Videobeweis' handelt, dann klingt das auch so. In der Story wird auch mal die Akkustik wie ein 'Kamerawechsel' verzogen. Das hilft natürlich dem 'Film im Kopf' entstehen zu lassen. Den die Produktion ist einwandfrei.

Die Sprecher sind hervorragend. Andreas von der Meden gibt einen tollen Freund von Dorian Hunter ab. Stephan Schwartz hat mit Tante Pepe eine witzige Rolle.

Musikalisch trifft eine Musik den Nerv und meinen Geschmack. Marco Göllner nennt es im Vorwort die 70er Jahre Pornomusik. Die rockt und fällt aus dem sonst so genialen, düsteren Soundtrack heraus.

Beim Cover sieht man eine Yacht in unruhiger See. Das passt zum Inhalt. Auch das es sich um einen Videobeweis handelt, kann man sehen.

Fazit: Dorian Hunter platziert sich immer weiter oben auf meiner Beliebtheitsskala. Und jeder, der diesem Trip folgt, wird positiv überrascht sein, wie 'anders' man eine Hörspielserie aufziehen kann.


Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de