Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Mark Brandis - 19 - Sirius-Patrouille (1v2) (Folgenreich)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Science Fiction - Science Fiction
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

2130: Mark Brandis leitet als Repräsentant der VEGA den letzten Testflug der INVICTUS, eines neuen Schweren Kreuzers. Mit an Bord ist der renommierte Journalist Martin Seebeck, der einen Reisebericht verfassen soll. Unter dem Kommando des Unions-Majors Jonas Degenhardt ist der Testflug zugleich eine Patrouille, die Piraten aufspüren soll. Die INVICTUS fliegt als Wolf im Schafspelz die Route ab, auf der schon mehrere unbemannte Sonden verschwunden sind. Doch im interplanetaren Raum ist das Recht schnell auf Seite des Stärkeren …

Dauer: 62.30 Minuten

Nach dem gleichnamigen Roman von Nikolai von Michalewsky
Manuskript: Balthasar von Weymarn
Musik & Sounddesign: Jochim-C. Redeker
weitere Musik: Tommi Schneefuß, Sven-Michael Bluhm
Aufnahme: Tommi Schneefuß, Thomas Weichler, Sven-Michael Bluhm
Produktion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redeker & Balthasar von Weymarn
Artwork: Alexander Preuss
Layout/ Satz: Jürgen Straub
Product Management: Doerte Poschau

VÖ: 02.03.2012

Bestellnummer:
CD: 06025 2780420 0




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (04.03.2012)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Eine ''einfache'' Patrouille?

Martin Seebeck, Reporter, bekommt die Chance auf dem Prototypen Invictus Mark Brandis auf einer Patrouille zu begleiten. Es scheint einige ruhige Mission zu werden, die höchstens durch die Machtkämpfe der beiden Kommandanten Brandis und Degenhardt geprägt ist. Doch sie entdecken ein paar zerstörte Schiffe ...

Der erste Teil der Doppelfolge endet mit einem starken Cliffhanger. Super ist, dass der zweite Teil des Hörspiels direkt mit erscheint. Mit einer VÖ eine Woche im Abstand hätte man sicher Kribeln erzeugt.

Die Sprecherauswahl ist weise. Reporter Seebeck wird von Felix Isenbügel gesprochen. Dieser klingt auch weniger professionell wie die Sprecher der regulären Crew. Dieser Abstand ist aber gut für das Hörspiel.

Der Score und die Geräusche sind toll. Hier hat man immer das Gefühl direkt bei der Mission dabei zu sein. Auch das Tempo ist gut umgesetzt.

Das Cover zeigt die Endszene aus dem Hörspiel. Die 3D-gerenderte Grafik ist außergewöhnlich gut in der Serie.

Fazit: Tolle erste CD eines (wieder mal) spannenden Zweiteilers der Serie.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de