Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Dorian Hunter - 17 - Das Dämonenauge (Folgenreich)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Durch das Videoband mit den letzten Aufzeichnungen des Dämonen-Killers hat der Secrect Service erfahren, dass Hunter nach Haiti aufgebrochen ist, wo Asmodi auf dem „Feld der Toten“ ein Pfand versteckt haben soll – ein magisches Artefakt, mit dessen Hilfe es möglich sein könnte, das Oberhaupt der Schwarzen Familie zu vernichten!
Nur das Mädchen Valiora weiß, wo genau sich das Pfand befindet … Aber kann Dorian einer Frau, die jahrhundertelang die Geliebte Asmodis war, wirklich vertrauen …?

Dauer: 74.11 Minuten

Ein Mystery-Hörspiel von Marco Göllner
Nach einem Roman von Neal Davenport
Produktion: Dennis Ehrhardt, Zaubermond Verlag
Skript, Regie, Tonproduktion: Marco Göllner
Aufnahmen: Alexander Rieß, CSC Studio, Hamburg, Gary Stack im Studio Konterfei, Berlin
Musik: MoorlandMusic
Titelmusik: Joachim Witt
Illustrationen: Mark Freier
Layout: Sebastian Hopf
Product Management: Doerte Poschau

VÖ: 24.02.2012

Bestellnummer:
CD: 060252790857 1




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chris donnerhall (26.02.2014)
hörspieler (04.05.2012)
chrizzz (11.03.2012)
tom fawley (26.02.2012)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Großartiges Finale der ersten Staffel.

Dorian Hunter ist auf dem Weg nach Haiti. Sie wird von der Hexe Valoria begleitet. Phillip schaft es mit Hilfe von Olivaro Kontakt zu Dorian aufzunehmen. Als sie in dem kleinen Dorf ankommen, wartet dort aber schon Asmodis (2) auf ihn. Wer welche Spielchen spielt, wird Asmodis aber zu spät bewusst...

Der Asmodis-Zyklus wird hiermit grandios beendet. Mit Effekten, die einen überraschen und auch welchen, die einem den Atem rauben. Offene Fragen werden geklärt und es werden auch Türen für zukünftige Handlungsstränge offen gehalten. Toll!

Bei den Sprechern spürt man, dass es Spaß macht. Tim Kreuer als Phillip hat mir sehr sehr gut gefallen, weil er mal mehr Text hatte.

Musik und Geräsche werden perfekt eingesetzt. Rückblicke werden gerne mal auch nostalgisch inszeniert. Da bleibt kaum ein Wunsch offen.

Das Voodoo-Cover passt zum Inhalt und ist so düster wie die Story.

Am Ende bleibt ein düsterer Beigeschmack. Auch die Szene mit Lillian trägt nicht zur Erheiterung bei...

Fazit: Ich freue mich auf den nächsten Zyklus der Ausnahmeserie.


Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de