Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 156 - Im Netz des Drachen (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Dragoncourt, das Anwesen des exzentrischen Spiele-Programmierers Stephen Baron, steht zum Verkauf. Der Mann ist schwer erkrankt und hat sich nach Europa zurückgezogen. Doch der mit dem Verkauf der Immobilie beauftragte Makler ist verzweifelt, denn seltsame Dinge geschehen auf Dragoncourt. Ganz klar: hier müssen die drei erfolgreichen Detektive aus Rocky Beach ermitteln! Die Recherchen führen Justus, Bob und Peter in die fantastische Welt des Online-Games "Im Land der Drachen". Und schnell wird aus einem scheinbar harmlosen Spiel eine tödliche Gefahr: Alles deutet darauf hin, dass die virtuellen Figuren den Weg in die Wirklichkeit gefunden haben und hier ihr Unwesen treiben…

Dauer: 72.10 Minuten

Based on characters created by Robert Arthur
Erzählt von Marco Sonnleitner
Buch und Effekte: André Minninger
Redaktion und Geräusche: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
Titelmusik: Simon Bertling & Christian Hagitte (STIL)
Musik: Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Stahlberg, Conrad, Morgenstern, Betty George
Cover-Illustration: Silvia Christoph
Design: Atelier Schoedsack

VÖ: 24.08.2012

Bestellnummer:
CD: 88697 92326 2 / MC: 88697 92326 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

firefoxy (02.10.2021)
krizz! (25.03.2013)
chrizzz (15.09.2012)
thielchen (11.09.2012)
chris donnerhall (11.09.2012)
maryhadalittlelamb (05.09.2012)
red bull (04.09.2012)
teekay (29.08.2012)
thielchen (26.08.2012)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von teekay :
Sonnleitner, Internet & ein Fall ohne Motiv-das erklaert schnell den einen Stern... Es ist ja nicht nur der 'Vampir im Internet', es gibt ja auch andere Vorlagen, wie z.B. 'Feuerturm' oder den neueren 'Grusel auf Campbell Castle' bei denen irgendwelche Exzentriker irgendwie Raetsel aufsetzen und das Ganze in einem 'geheimnisvollen Anwesen' spielt. Das Problem ist natuerlich, dass Marco Sonnleitner regelmaessig die Vorlagen verbockt und dass der Kunstgriff 'Internet' die Faelle in der Regel noch schlechter werden laesst, weil eine abstrakte und lebensferne virtuelle Realitaet erzeugt wird die nur knapp ueber Amiga- oder Atari-Heimcomputer Niveau liegt-und dann hat man den Salat...mag sein, dass das hier nicht DIE schlechteste Folge ist, aber die ueberlangen 73 Minuten und das Ersetzen eines Motivs durch ein 'cleveres Raetsel' koennen nur einen Punkt rechtfertigen. So entsteht ein weitestgehend seelenloses Durchhoerprodukt, da Europa nun mal bei jeder Buchvorlage kassieren moechte.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de