Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Larry Brent - 6 - Der Sarg des Vampirs (Zauberstern Records)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Comedy - Comedy
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Mein Name ist Larry Brent, ich bin Agent der PSA, der psychoanalytischen Spezial-Abteilung.
Ich befand mich in Spanien auf dem Anwesen des Herzogs de Avilla. Dieser hatte um Schutz gebeten.
X-RAY- 1 setzte daraufhin seinen besten Agenten auf den Fall an… Mich!
Sarkom, der Vampir war wieder zurückgekehrt und es hatte schon Opfer gegeben. Sollte es mir gelingen diesen Fall um die Legende des Sarkom zu lösen oder würde der Blutsauger die gesamte Familie des Herzogs auslöschen?

Dauer: 65.00 Minuten

Romanvorlage: Dan Shocker
Buch & Regie: Simeon Hrissomallis
Regiesupervisor: Wolfgang Strauss
Scriptsupervisor & Redaktion: Michael Eickhorst & Markus Auge
Sprachschnitt: Thomas Mrochen
Soundmixing & Mastering: Wolfgang Strauss
Illustration & Design: Timo Wuerz
Layout: Wolfgang Strauss
Musicscore: R&B Company & Michael Donner
Sprachaufnahmen: TonInTon/Berlin, Audio Engineering W.S.

VÖ: 14.12.2012

Bestellnummer:
CD: LBCD006




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

patrickderhörer (30.08.2013)
tom fawley (21.06.2013)
chrizzz (08.04.2013)
fm86 (13.02.2013)
cippolina (27.01.2013)
thielchen (20.12.2012)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von fm86 :
die 6. Folge der Neuauflage der Larry-Brent-Serie von Zauberstern Records weiß wieder zu gefallen. Neben den kleinen Insider-Gags (am Anfang) und auch sonst einigen lockeren Sprüchen wie wir sie bereits aus vergangenen Folgen kennen, gibt es hier eine spannende Story über merkwürdige Morde mit Vampirmalen und einem undurchsichtigen Zigeunervolk, die einen am Ende nachdenklich zurücklässt... Neben den bekannten Hauptsprechern können hier Gäste wie Martin Sabel und Michael von Rospatt überzeugen. Auch Produzent Simeon Rissumallis hat eine etwas größere Rolle zu verzeichnen und spricht diese gut. Sound- und Musiktechnisch bekommen wir gewohnte Kost aus den R&B-Studios serviert. Dennoch kommt natürlich wieder das Europa-Flair auf, wenn Michael Hark seine Zeitansagen zum besten gibt und auch die musikalischen Übergänge erinnern an alte Hörspielzeiten der Serie. Ein kleiner Feher ist mir dennoch aufgefallen. Rechnet man nämlich die 37-Jahres-Regel die hier aufgestellt wurde nach, so müsste die Folge ein Jahr früher als angegeben (2011 anstatt 2012) spielen, da dies allerdings sich mit den vorangegangenen Folgen gebissen hätte, hat man hier einfach weiter gemachht. Naja, das nur als kleines Manko, seien wir mal ehrlich - Fehler wurden in den 80ern des öfteren gemacht ;-) Alles in allem eine gelungene 6. Folge der Horror-Krimi-Serie.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de