Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Insignium - Im Zeichen des Kreuzes - 3 - Das schwarze Reich (Maritim)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Action - Action
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Als Sante della Vigna einwilligt, eine weitere geheime Mission im Auftrag des Papstes zu übernehmen, ahnt er noch nicht, dass er damit sein eigenes Todesurteil besiegelt. Denn zunächst erscheint sein neuester Auftrag wenig aufsehenerregend: Der päpstliche Sonderermittler soll den mysteriösen Tod eines katholischen Bischofs aufklären, der während des Zweiten Weltkriegs unter nie geklärten Umständen ums Leben kam. Doch mit diesem Fall öffnet Sante della Vigna die Pforten zu einem der dunkelsten Kapitel der Kirchengeschichte...
Bei seinen Ermittlungen stößt der Geistliche auf ein blutbeflecktes Geheimnis, das sich um die legendäre Lanze des Longinus und die deutsche Wewelsburg rankt. Und schon bald muss er begreifen, dass er seine Gegner im Vatikan diesmal unterschätzt hat - denn völlig unvorbereitet gerät Sante della Vigna in die Fänge des schwarzen Reichs…

Dauer: 64.19 Minuten

Idee und Bearbeitung: Marc Chainiaux
Drehbuchbearbeitung und Realisation: Ascan von Bargen
Titelsong: Nightwish ''Amaranth''

VÖ: 09.07.2010

Bestellnummer:
CD: 895503-311




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

the analog kid (13.03.2013)
acquire (26.08.2012)
chrizzz (12.07.2010)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von the analog kid :
Jetzt hatte ich mir eigentlich vorgenommen, nur noch Hörspiele zu besprechen, die mir durchgehend gut gefallen haben. Andererseits habe ich mich jetzt durch "Insignium" durchgebissen, bzw. -gehört und jetzt will ich auch sagen, warum mir das Hörspiel nicht wirklich gefallen hat. Mir persönlich gefällt nicht, dass gerade am Anfang soviel an den Hörer hindoziert wird. Ich weiß nicht genau, warum man das Thema "Kirche und Widerstand im Dritten Reich" so erklärt werden muss. Vielleicht kann man auch auf die Allgemeinbildung des Hörers vertrauen. Wenn man sich erstmal das o.g. Thema draufgeschafft hat, kann man sich einem Hörspiel hingeben, was m.E. seine Stärken (fundierte Geschichte, tolle Sprecher und eine saubere Produktion), aber auch Schwächen (langatmige Erklärungen, lahme Handlungsstränge) hat. Überzeugt hat mich das Hörspiel wegen der letztgenannten Kritikpunkte nicht so richtig.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de