Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Dreamland Grusel - 13 - Der Geist aus dem Totenbrunnen (Dream-Land)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Grusel und Horror - Grusel und Horror
Comedy - Comedy
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Stellen Sie sich vor, sie erwachen aus dem Schlaf und wissen nicht, wo sie sich befinden. Vor Ihrem Fenster läuft ein Trauerzug vorbei und Sie müssen feststellen, dass die Gemeinde gerade dabei ist, sie zu beerdigen.
Im Spiegel schaut Ihnen ein ihnen unbekanntes Gesicht entgegen, ... mit einem Einschussloch an der Schläfe.
Was ist passiert? Was soll das alles? Hat man Sie etwa ermordet und sie sind zurück von den Toten um sich zu rächen? So ergeht es Leroy Chester und er will dem Geheimnis auf die Schliche kommen!

Dauer: 56.59 Minuten

Produktion und Regie: Thomas Birker
Soundabmischung und Endmix: Tom Steinbrecher
Autor: Raimund Junker, Thomas Birker
Lektorat: Alex Streb
Musik: Andreas Max, Tom Steinbrecher
Titelmelodie komponiert von: Carsten Bohn
Cover und Layout: Daniel Theilen
Typo und Satz: Thomas Rippert

VÖ: 01.03.2013

Bestellnummer:
CD: N 25 835




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

big-barney (20.10.2013)
tom fawley (21.06.2013)
fm86 (22.04.2013)
mr. murphy (31.03.2013)
cippolina (20.03.2013)
chrizzz (07.03.2013)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von cippolina :
Dreamland Grusel geht in die 13. Runde. *Back To The Roots* geht man dieses Mal mit der Geschichte *Der Geist aus dem Totenbrunnen* von Cederic Balmore. Trotz meiner Überschrift handelt es sich dabei mehr um ein Verwirrspiel, als um ein Gruselstück. Trotz aller vorhandenen Versatzstücke des Gruselhörspieles kommt kaum Gruselfeeling auf, dafür gibt es allerdings einen Mord, einen ruhelosen Ermorderten, ein Kammerspiel mit dem Mörderpärchen und einen geheimnisvollen Geist aus einem Brunnen, der verdeckt die Fäden zieht.

Die Geschichte kommt zunächst etwas holperig in Gang, wird aber von den starken Sprechern sehr schnell auf hohes Hörspiel-Niveau aufgebaut. Allem voran können Christian Stark und Kerstin Dreager überzeugen, die das Hörspiel im Alleingang tragen und die ganze Palette der menschlichen Gefühle wie Verrat, Hass, Gewissen und wieder aufkeimende Liebe bieten. Die ganze Tragweite eines brutalen Verbrechens wird dabei beleuchtet und mit einer Leiche garniert, die nicht unbedingt tot sein will und immer wieder auftaucht, egal ob im lebenden oder totem Zustand.

Wer nach Folge 12 *Kap der blutigen Nächte* ein weiteres Vampir-Splatter-Massaker erwartet ist hier definitiv falsch. Wer auf gänsehautträchtigen Grusel hofft, allerdings ebenfalls. Wer sich mit einem kammerspielartigen Mörderstück in gutklassig britischer Tradition mit gelegentlichen Grusel-Sprenklern kurzweilig unterhalten lassen möchte, kann allerdings bedenkenlos zugreifen. Und ein stilgerechtes Happy-End gibt es noch obenauf. Die Vergeltung für sinnlosen Mord ist dabei nur noch reine Formsache.

FAZIT: ich wurde gut unterhalten und bin schon mal gespannt wie sich Dreamland auf dem Gebiet des Sci-Fi in der angekündigten Folge 14 schlägt... 4 Sterne
Bestellen bei amazon.de



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de