Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Star Wars - Die dunkle Seite der Macht - 1 - Gejagte des Imperiums (IMAGA)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Science Fiction - Science Fiction
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Der Angriff auf die Werften von Sluis Van konnte unter großen Verlusten zurückgeschlagen werden. Doch der finstere Großadmiral THRAWN ist damit noch lange nicht besiegt. Mit tödlicher Präzision verfolgt er seinen Plan, die Neue Republik zu stürzen.
Und so müssen LUKE SKYWALKER, HAN SOLO und seine Frau LEIA ORGANA SOLO gleichzeitig an mehreren Fronten kämpfen - denn auf Coruscant ist Admiral Ackbar des Hochverrats angeklagt worden.

Dauer: 59.44 Minuten

Produktion: Alex Stelkens, Oliver Döring
Produktionsleitung: Ila Schnier von Wittich
Tontechnik: Thomas Nokielski, Stephan Busch
Schnittassistenz: Stephan Busch
Grafik: Friedemann Weise
Musik: John Williams
Buch, Schnitt und Regie: Oliver Döring

VÖ: 12.04.2013

Bestellnummer:
CD: 978-3-941082-55-7




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (20.06.2013)
fm86 (08.05.2013)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von fm86 :
Die Star-Wars-Hörspiele, die von Oliver Döring umgesetzt werden zeichnen sich u. a. auch durch politische Dichte aus. Das fiel schon bei „Labyrinth des bösen“ oder „Dark Lord“ auf, auch wenn natürlich auch eine hohe Anzahl an Action-Sequenzen vorhanden war. Hier liegt der Fokus deutlich mehr auf politischen Verwicklungen, die sich schon im Hintergrund in den ersten vier Folgen von „Erben des Imperiums“ aufgebaut haben. Desweiteren geht es sehr spannend mit kleinen Raumschlachten, die nicht so wuchtig ausfallen wie in den Vorgängern, weiter und neue Dinge werden aufgeworfen, mit denen sich gut in den nächsten Folgen von „Die dunkle Seite der Macht“ gespielt werden kann. Man erfährt auch noch so einiges (Dunkle Seite der Macht) über prä-imperiale Zeiten und Dinge, die sogar noch aus Zeiten der Klonkriege stdammen werden erwähnt. Wieder hören wir die original Sprecher der Filme, neu hinzu kommen Ronald Nitschke oder David Nathan (in einer sehr kleinen Kopfjäger-Rolle). Thomas-Nero Wolff macht wieder mit seiner besonderen „bösen“ und „herrischen“ Art Trawn zu einem guten Gegner. Auch Hubertus Bengsch ist als Karrde gut besetzt. Karlheinz Tafel war in einer seiner letzten (kleinen) Rollen zu hören, ebenfalls schön, Hans Täuscher einzusetzen. Auch die Hauptrollen aggieren wie in den Filmen, als wären Sie nur kurz nach den Synchronarbeiten zu EP 6 mittagessen gegangen um dann die Hörspiele aufzunehmen - dabei sind 30 (!) Jahre seit diesem Film vergangen! Musik und Effekte stammen wie immer aus den Archiven von Lukasfilm und Oliver Döring hat sie sehr gut in das Hörspiel integriert. Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube, hier wurde beim Titelstück die 70er-Jahre-Version gewählt, anders als bei LDB oder DL...schön, da die Hörspiele ja auch zeitlich nach Episode sechs angesiedelt sind. Auch schön, beispielsweise Gedanken direkt in Dialoge einzubinden (Mara Jade beim Kopfgeldjäger) oder direkt den Hörer bei den Erzählungen von Talon Karrde mitzunehmen durch Einsatz von Effekten während des Erzählens. Ansonsten wirdhier auch viel auf Dialog gesetzt und Döring hat hier wieder einmal sein Können für gute Sprachregie unter Beweis gestellt. Gleiches gilt für die hervorragenden Effekte - auch bei den actionlastigeren Szenen. Hier ist Oliver Döring wieder ein sehr gutes Hörspiel gelungen und ich bin mal gespannt, ob die Mini-Serie innerhalb der Trawn-Trilogie noch an Fahrt aufnimmt - ruhiger aber gelungener Start jedenfalls!
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de