Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Mord in Serie - 8 - Doragon - Brut des Drachen (Contendo Media)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Action - Action
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Eine Reihe brutaler Anschläge versetzt die japanische Gemeinde Düsseldorfs in Angst. Nachwuchsreporter Tom Jordan wittert eine große Story und stellt erste Nachforschungen an.
Die Yakuza - die japanische Mafia - scheint für die Taten verantwortlich zu sein. Ein kriminelles Mastermind, genannt „Doragon“ (Der Drache), zieht im Hintergrund die Fäden und baut sein Machtmonopol in Düsseldorfs Unterwelt rücksichtslos aus.
Gemeinsam mit der hübschen Hotelerbin Maiko sagt Jordan der Yakuza den Kampf an. Doch wie weit ist er bereit, zu gehen - für die Story seines Lebens?

Dauer: 61.59 Minuten

Buch: Markus Topf
Konzept & Regie: Christoph Piasecki
Sounddesign & Musik: Konrad Dornfels
Cover & Design: Kito Sandberg
Produktion: (C) & (R) Contendo Media GmbH

VÖ: 22.03.2013

Bestellnummer:
CD: 4-049774-258503




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

snapple (14.09.2013)
fm86 (13.05.2013)
chrizzz (05.04.2013)
steve-rich (24.03.2013)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von fm86 :
Diese Folge hat mir auch wieder sehr gefallen. Diesmal spielt sie in Düsseldorf und "Japan-Town", wo es kriminell zugeht. Wieder ist das Konzept der "doppelten" Wendung sehr gelungen. Die Szene am Ende fand ich jetzt nicht allzu lang geraten, auch wenn man aufgrund der länge schon etwas ahnt... Generell ist diese Folge gut erzählt ohne Längen und einem guten Spannungsbogen. Schöne Einzelfolge der momentan besten Krimi/Thriller-Serie auf dem Hörspielmarkt. Oliver Rohrbeck erinnert leicht aufgrund seiner Ermittler-Art an justus Jonas, wirkt dennoch sehr als Einzelfigur...man muss nicht ständig an ihn denken. ;-) Detlef Bierstedt, Claudia Urbschat-Mingues oder Anke Reizenstein passen gut zu ihren Rollen. Sonst gibt es auch keine Ausfälle. Gleich zu Beginn hören wir die passende fernöstliche Musik, die einen sofort in die Handlung mitnimmt und klar macht, worum es hier geht. So sehr abwechslungsreich erlebt man es sehr selten bei Hörspielserien, auch mit Einzelstorys. Die Geräusche passen punktgenau und fügen sich in das moderne Hörspiel-Bild ein. Das Gimmic mit dem Bonustrack ist hier auch wieder vorhanden und weiß sehr zu gefallen. Wieder kann diese Folge überzeugen - bisher die beste Krimi-Serie der letzten Zeit...wenn es schon mit den guten Andreas-Masut-Serien von Maritim nicht mehr weitergeht, findet man hier guten Ersatz (oder sogar besseren?)!
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de