Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Edgar Wallace - 1 - Der Unhold (Hörplanet)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Jim Turner, ein Hüne mit übermenschlichen Kräften und schwachem Verstand, versetzt schon seit Wochen die Menschen in Angst und Schrecken.
Doch die Presse hat ihm einen anderen Namen verpasst: Der Unhold. Und kaum jemand weiß, dass er nur die Drecksabeit für zwei Verbrecher ganz anderen Kalibers verrichtet:
Al Clarke und Julius Kinton. Zwei Australier, die in England untergetaucht sind. Nur Inspektor Lowe von Scotland Yard hat sich an die Fersen der beiden geheftet - und die Spur wird heißer, als erstmals ein Anschlag des Unholds misslingt…

Dauer: 73.38 Minuten

Hörspielbearbeitung: Marc Freund
Romanvorlage: frei nach ''A King by Night'' von Edgar Wallace
Lektorat: Michael Eickhorst
Regie: Dennis Rohling & Michael Eickhorst
Schnitt: Dennis Rohling & Yilmaz Sürmeli
Musik: Dennis Rohling
Logo, Artwork & Design: Alexander von Wieding, zeichentier.com

VÖ: 06.12.2013

Bestellnummer:
CD: 4042564148091




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

atari7800 (24.04.2016)
acquire (02.04.2014)
pitchfork (14.12.2013)
ramazzotti1970 (11.12.2013)
dennisrohling (09.12.2013)
kruttan (09.12.2013)
chrizzz (04.12.2013)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Endlich! Ein Edgar Wallace ist immer ein Hörspiel wert. Und diesmal ist es das Label ''Hörplanet'', was sich an den Krimi-Stoff wagt.

Der Unhold ist ein übergroßer Mensch, der als Mörder eingesetzt wird. Doch wer steuert den Unhold und was sind die Mord-Motive. Inspektor Selby Lowe sieht eine Menge Morde, bevor er ein Muster erkennt...

Der Hörplanet ist Schuld, dass ich abends immer mit den Maritim-Wallace-Hörspielen ins Bett gegangen bin. Warum keiner die auf CD wiederveröffentlicht, ist mir ein Rätsel. Aber wer gedacht hat, der Hörplanet richtet sich an diesen Hörspielen, der hat sich getäuscht. Man versucht einen eigenen Stil durchzusetzen, der gänzlich anders ist und das ist vielleicht wirklich gut so. Auch der Schwarz-Weiß-Gedanke der Filme kommt hier nicht zum Tragen. Vielmehr ist es ein modernes Hörspiel mit bekannten Sprechern, das durchaus Massenkompatibel ist.

Die für die Serie komponierte Musik passt gut und der Titel erinnert dann doch an das, was wir von einem Edgar Wallace-Hörspiel verlangen.

Die Titelgrafik ist super, der Rest ist nüchtern und erinnert an die Aufmachung der Video-Kollektion, die noch bei mir hier rumsteht.

Fazit: Der Hörplanet beschreitet mit ihren Edgar Wallace-Hörspielen einen neuen Weg. Ich bin gespannt auf weitere Folgen, vielleicht mit bekannteren Stories.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de