Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Scotland Yard - 2 - Die Stimme aus dem Untergrund (Ravensburger)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Was ist los mit der Neuen in Bettys, Bennys und Bucks Klasse? Sie hat ein Geheimnis, das ist klar. Doch daß dieses Geheimnis die Drillinge in einen stillgelegten U-Bahnschacht führt, aus dem unheimliches Gebrüll ertönt, damit hat niemand gerechnet. Am wenigsten Onkel Mac, der einer "Jugendbande" auf der Spur ist und zum Schluß einem "Ungeheuer" 10 Kilo Rindersteaks opfern muß!

Dauer: ca. 46 Minuten

Produktion: Hans-Joachim Herwald
Manuskript: Wolfgang Pauls
Regie: Lothar Zibell / Hans-Joachim Herwald

VÖ: 01.02.2002

Bestellnummer:
MC: 4005556841080




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

maringo (02.12.2015)
luschnerwaldi (14.01.2006)
boxhamster (21.10.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von maringo :
Auch die zweite Folge überzeugt durch eine gute Geschichte, sehr erfrischend, mal was anderes als die xte "Rockerbande", welcher durch eine Jugendbande das Handwerk gelegt wird.
Eine neue Mitschülerin der Baffs wird aufgrund ihrer Hautfarbe gehänselt. Das lassen die drei natürlich nicht einfach so geschehen, sondern sie greifen ein und freunden sich so mit ihr an. Das ganze kommt sogar ohne allzu große Moralkeule aus, sehr schön.

Die Sprecher sind wie schon in Folge 1 gut ausgewählt, die Atmosphäre somit sehr stimmig, im U-Bahn-Tunnel wird's sogar mal ein klein wenig unheimlich. Auch wenn Bettys Gequitsche ein ganz klein wenig übertrieben ist. Ein paar Klischees über schreckhafte Mädchen mussten dann doch noch unterkommen, oder wie? Wo ich gerade bei "Klischees" bin: Sehr schön, hier das krasse Gegenprogramm zu TKKG zu bekommen: Betty ist der Schlaukopf der 3 Baffs und schmiedet somit auch meistens die Pläne. Undenkbar, dass Gaby Glockner jemals so das Zepter des Handelns in die Hand nehmen darf.

Der Knaller der Folge:
Granny entdeckt den Löwen im Keller und lädt ihn kurzerhand zum Essen ein...

Fazit: Auch Folge 2 überzeugt durch seine Geschichte und der Chemie zwischen den Sprechern. Der Vogel nervt immer noch, das gibt dicke Minuspunkte. Hat sich das denn damals keiner angehört, bevor sie das veröffentlicht haben? Wirklich JEDE Szene, in der der Papagei auftaucht (und das sind verdammt viele) ist einfach nur unerträglich.
3/5

Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de