Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Perry Rhodan Sternenozean - 3 - Der Hyperschock (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Es ist, als drehte jemand an den Stellschrauben des Kosmos. Raumbeben ungekannten Ausmaßes erschüttern die Galaxis. Transmitter und Raumschiffantriebe versagen. Mittendrin auf der Flucht: Kantiran. In seinem Nacken: Shallowain der Hund, ein Killer im Dienste des Imperators. Kantiran MUSS zu Perry Rhodan!

Dauer: 61.15 Minuten

Regie, Musik, Ton und Programmierung: Christian Hagitte und Simon Bertling
Schnitt, Sounddesign und Special FX: Sonja Harth
Regieassistentin: Cornelia Schilling
Produktionsassistentin: Kataliin Hartke
Prduktion: STIL im Auftrag von Lübbe Audio
Executive Producer: Marc Sieper
Artwork: Kai Hoffmann

VÖ: 25.09.2006

Bestellnummer:
CD: 3165




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

maringo (03.12.2015)
derlukas (10.07.2009)
waz_leser (19.03.2008)
larry (16.02.2008)
tom fawley (27.01.2007)
grimsby roylott (23.10.2006)
chrizzz (09.10.2006)
quatermass (08.10.2006)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von maringo :
Kantiran ist zusammen mit seinem Freund Mal Detair auf der Flucht vor Shallowain (großartig besetzt mit Manfred Lehmann), da Kant doch tatsächlich einen Anschlag auf seine Mutter, Ascari da Vivo (etwas zu übertrieben arrogant dargestellt von Daniela Hoffmann) gewagt hat.

Die beiden schaffen es auf Umwegen sich bis zu Perry Rhodan durchzuschlagen, wo Kantiran bei den Terranern um Asyl bittet. Dabei offenbart er sich Rhodan als sein Sohn.

Die Geschichte nimmt in Teil 3 also deutlich an Fahrt auf, jedoch ist auch klar, dass sich nun mehr und mehr "Nebenhandlungen" einschieben werden, bis der große rote Faden wieder aufgegriffen werden kann.

Als "Nicht-Kenner" des Perryversums tue ich mir manchmal schwer mit all den Fachbegriffen, deren Bedeutung sich nicht immer aus dem Kontext erschließt. Es ist natürlich auch immer eine Gradwanderung: Jemanden, der sich mit dem Universum auskennt, muss man nicht zum x-ten mal erklären, was ein bestimmter Begriff bedeutet. Ein Neuling kann aber durch das Nichterklären von Fachbegriffen zunehmend verwirrt werden.

Positiv ist anzumerken, dass es in dieser Folge nicht so viele Rückblenden gibt wie noch in Folge 2. Diesmal habe ich also keinen Grund, Punkte in der Bewertung abzuziehen, so dass ich hier wie auch schon bei Folge 1 4 von 5 Sternen vergebe.

Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de