Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

TKKG - 195 - Dem Sonnenkönig auf der Spur (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Während viele Einwohner der Millionenstadt Erholung im wohlverdienten Osterurlaub suchen, bessert Tim sein Taschengeld mit Rasenmähen auf. Frau Helmholtz hat Tim ihren weitläufigen Garten anvertraut und ist zum Skifahren in die Schweiz gefahren. In der darauffolgenden Nacht wird ausgerecht in die Helmholtz-Villa eingebrochen. Aber auf den Videos der Überwachungskameras ist niemand zu sehen? Gibt es unsichtbare Einbrecher im Villenviertel? Tim, Karl, Gaby und Klößchen gehen der Sache auf den Grund und kommen einem ''Sonnenkönig'' auf die Spur …

Dauer: 54.40 Minuten

Produktion und Regie: Heikedine Körting
Buch: Martin Hofstetter nach Motiven von Stefan Wolf
Effekte: André Minninger
Redaktion: Maike Müller, Wanda Osten
Geräusche: Wanda Osten
Cover Illustration: Comicon S.L. nach Artworkvorlagen von Reiner Stolte
Rahmendesign: KB&B
Gestaltung: Atelier Schoedsack

VÖ: 19.02.2016

Bestellnummer:
CD: 88875180412




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

atari7800 (12.09.2016)
teekay (01.03.2016)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von teekay :
Wir sind bei Folge 195 angekommen und gerade im Vergleich zur juengsten Vergangenheit der letzten ca. 20-25 Folgen schneidet die Folge recht gut ab. Fluessig, unter einer Stunde und mit motivierten Sprechern wird ein aktuelles Thema noch verhältnismässig nuanciert angegangen-da runde ich 3,5 Sterne gerne auf! Martin Hofstetter ist ein wirklicher Gewinn fuer die Serie. Jetzt gewinnt eine weitere Folge die fast ausschliesslich im Villenviertel angesiedelt ist keinen Innovationspreis und die vereinfachte Darstellung vom 'Internet der Dinge' ist eben genau das: vereinfacht; aber TKKG sind aktiv, verhalten sich 'natuerlich' und die Gangster sind nicht einfach tumbe Raufbolde, sondern verzweifelte Wissenschaftler die Forschungsgelder verloren haben ;)! Das geht in Ordnung. Und das ein IT-Spezialist 'Hecker' heisst und man Produkte nicht im Apfel- sondern im 'Cherry-Store' kauft ist doch solide Hommage an Stefan Wolf. Was sich allerdings seit 2-3 Jahren abzeichnet ist, dass die Sprecher hörbar gealtert sind bis zu einem Punkt wo es Probleme mit der Glaubwuerdigkeit gibt-Wolfgang Draeger gehört pensioniert-Kult hin oder her. Aber die konkrete Folge ist hörbar und wir fiebern dem 200. Jubiläum entgegen!
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de