Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Insignium - Im Zeichen des Kreuzes - 4 - Die Madonna von Fátima (Maritim)

vorherige Folge <<< | kein Eintrag der Folge danach





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Um den Mord an einer Missionsschwester aufzuklären, reist Sante della Vigna in den Kongo. Doch im afrikanischen Dschungel gerät er in die Gewalt der "Lord's Resistance Army" und wird von einer geheimnisvollen Frau angegriffen. Ihr Name: Shirat. Wie sich herausstellt, verfolgen sie beide dieselbe Zielperson. Della Vigna ahnt jedoch nicht, dass er schon bald an ein Geheimnis rühren wird, das in direkter Verbindung zum Attentat auf Papst Johannes Paul II. steht.

Dauer: 72.21 Minuten

Dialogbuch: Ascan von Bargen
Produktion, Regie und Lizensierung: Sebastian Pobot für Maritim
Soundtrack: WinterZeit Audiobooks
Mix, Sounddesign und Mastering: Markus Winter
Co-Regie und Sprachschnitt: Patrick Holtheuer für Maritim
Studios: Media Paten, Berlin; Multicore Productions, Hamburg; Karmaloft, München; Downtown Studios, München
Aufnahme 2015: Steven Schulze, Marko Peter Bachmann, Florian Lüttich, Johannes Wronka, Stefan Hagen & Sebastian Pobot

VÖ: 08.07.2016

Bestellnummer:
CD: 978360660118




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (04.09.2016)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Fast auf den Tag genau 6 Jahre nach Folge 3 erscheint Folge 4.

Sante ist unterwegs und will den Tod einer Ordensschweister untersuchen. Dabei gerät er in die Fänge von Freiheitskämpfern. Er kann den Terroristen entkommen und lernt bei der Flucht Shirat kennen. Durch Zufall sind sie aus verschiedenen Motiven hinter den gleichen Leuten her. Können sie zusammen ein Attentat verhindern.

Klar, dass nach einer so langen Pause die Serie quasi einen Kaltstart benötigt. Ob man eine neue Serie darauf hätte machen können: klar, aber so kann man Charaktere und Hintergründe der 'alten' Serie benutzen.

Die Produktion ist ohne Zweifel gut und brillant besetzt, aber trotzdem hat es eine kühle Atmosphäre. Absicht? Ich denke schon, wenn man das Sepia-Cover ansieht.

Dietmar Wunder, Florian Halm, Maud Ackermann: das sind Sprecher, die das Herz des Hörspielers höher schlagen lassen. Zu Recht, denn die Sprecher legen sich für die Serie ins Zeug.

Fazit: Thriller und Action im Rahmem der Kirche. Da freue ich mich auf die Fortsetzung.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de