Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Sherlock Holmes Chronicles - 28 - Der Orchideenzüchter (WinterZeit)

kein Eintrag der Folge davor | kein Eintrag der Folge danach





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Es ist schon eine seltsame Geschichte, mit der die Haushälterin Patsy Payton zu Sherlock Holmes kommt. Bei ihrem früheren Arbeitgeber, dem Wissenschaftler Dr. Maltravers, würden seltsame Dinge vorgehen. Stets musste sie als Bedienstete für eine Person mehr kochen. Bestimmte Bereiche des Anwesens durfte sie nicht betreten. Und als ein Teil des Gebäudes abbrannte und eine neue „Orangerie“ errichtet wurde, da berichtete einer der Arbeiter, er habe eine Art Verlies mit einer eisernen Kette bauen müssen, die ein wildes Tier halten könnte.
In der Umgebung erzählt man sich von einer alte Frau, die die Dorfbewohner angreifen – und ja – sogar beißen würde. Was hat Dr. Maltravers damit zu tun? Und was steckt hinter seiner seltsamen Orchideenzucht? Sherlock Holmes und Dr. John H. Watson beschließen, inkognito zu ermitteln und fördern scheinbar Unglaubliches zutage.

Dauer: 50.14 Minuten

Nach einer Kurzgeschichte von: Klaus-Peter Walter
Hörbuchbearbeitung, zusätzliche Texte, Dialoge und Regie: Markus Winter
Tonaufnahmen: WinterzeitStudios (Remscheid), 2day Productions (Berlin)
Schnitt, Sound und Mix: Oliver Baumann
Mastering: Michael Schwabe, monoposto (Düsseldorf)
Musik: Michael Donner, Manuela Trutte, WinterZeit

VÖ: 29.04.2016

Bestellnummer:
CD: 9783945624371




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

chrizzz (05.09.2016)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Patsy Payton berichtet, dass es bei Ihrem Arbeitgeber nicht mit rechten Dingen zugeht.

Immer für eine Person mehr kochen, bestimmte Bereiche des Hauses dürfen nicht betreten werden, ein Hundezwinger in der Orangerie. Klar, dass Sherlock Holmes Feuer und Flamme ist, zu ermitteln. Sie verschaffen sich vor Ort einen Überblick und entdecken dabei Furchtbares ...

Winterzeit schreibt immer auf die Hörspiele, es seien inszenierte Lesungen. Aber ich denke, dass man es durchaus ein Hörspiel nennen kann. Die Geschichte, die nicht aus der Feder Conan Doyles stammt, sondern von Klaus-Peter Walter, ist nah dran am Vorbild und ist vielleicht nur wegen seines harten Endes zu unterscheiden. Das gefällt mir aber sehr gut.

Tom Jacobs kennt man ja aus diversen Rhodan-Lesungen und er gibt hier als Watson eine gute Sprecher-Figur ab. Vollprofi Till Hagen ist ebenfalls gut als Sherlock Holmes. Zusammen mit einer tollen Soundkulisse, auf die man viel Wert legt, kann man hier von einer runden Produktion sprechen.

Die Cover-Illustration bringe ich ebenfalls mit dem Hörspiel überein, es ist in der Sepia-Einfärbung aber plakativ benutzt.

Fazit: ich kenne keine Handvoll ''Chrinicles'', aber die ich gehört habe, sind spannend und bieten eine gute Krimi-Unterhaltung.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de