Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Hui Buh - 2 - in neuen Abenteuern (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

[kein Klappentext]

Dauer: ca. 41 Minuten

Autor: Eberhard Alexander-Burgh
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac / Betty George
Eine Studio EUROPA-Produktion
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 515 027.2 / LP: 115 027.8




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

nicole10771 (06.01.2021)
tom fawley (05.09.2005)
sledge (27.10.2004)
Chriz (18.03.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von nicole10771 :
Eines unheilvollen Morgens wird Hui Buh durch lautes Rattern und Hämmern aufgeschreckt. Sein uraltes Spukschloss wird umgebaut und die herrlich zugigen Kamine zugemauert und sein schauriges Verlies zugeschüttet. Indes, in einem zugeschütteten Verlies und in einem zugemauerten Kamin vermag das Gespenst doch gar nicht mehr spuken. Zornentbrannt rüstet sich der Geist als "Ritter ohne Furcht und Tadel", um die ruchlosen Bauarbeiter zu vertreiben. Aber vorerst fällt Hui Buh selbst hinein. Es ist die zweite Folge dieser Serie. Ich fand sie damals schon gut und heute ist sie auch noch toll. Am Anfang des Hörspiels wird erklärt, wie Hui Buh zum Gespenst wurde und wie er mit dem König befreundet wurde. So können auch Quereinsteiger bei der ersten Folge mit einsteigen. Die Geschichte an sich ist auch ganz schön. Hui Buh will die Bauarbeiter stoppen. Bricht in der Treppe ein, bekommt einen Drehwurm in der Tür, fällt in einen Eimer Farbe. Am Ende darf er aber dann doch noch spulen. Spannende und lustige Folge, kann ich nur empfehlen.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de