Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Macabros - 6 - Blutregen (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Camilla Davies nimmt an einer Seance teil. Dort geschieht etwas grauenhaftes: Ihr Medium verschwindet spurlos und taucht tausende Meilen entfernt an einem unbekanntem Ort auf. Camila irrt durch fremde Gassen, sieht fremde Menschen. Wo befindet sie sich? Und - was hat es zu bedeuten, daß plötzlich Blut vom Himmel regnet? Björn Hellmark alias Macabros macht sich auf die Suche nach der verschwundenen.......

Dauer: ca. 45 Minuten

Buch: Charly Graul
Musik und Effekte: David Allen / Phil Moss
Eine Studio EUROPA-Produktion
© 1983 by Dan Shocker und Zauberkreis-Verlag

Bestellnummer:
516 456.7 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

maryhadalittlelamb (07.05.2009)
tom fawley (22.02.2007)
sledge (22.08.2006)
witterfels (27.01.2006)
quatermass (09.04.2005)
boxhamster (21.05.2004)
rolo (26.11.2003)
maltin (16.05.2003)
gunship (12.05.2003)
evil (21.01.2003)
ohrwell (03.01.2003)
larry (03.11.2002)
chrischi (22.09.2002)
snoopymarc24 (08.08.2002)
christian heidemann (11.07.2002)
mihaj eftimin (24.04.2002)
gent (16.12.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von snoopymarc24 :
Ich habe diese MC - die alte Version - vor ein paar Tagen in eBay erstanden und habe mich wie ein Kind auf den Hörgenuß gefreut. Doch auch nach dem zweiten Hören konnte ich der Folge immer noch nichts abgewinnen. Schade! Von der Story hörte sich diese Folge eigentlich recht vielversprechend an, doch leider ist die gesamte Handlung unglaubwürdig und schlecht sowie überhaupt nicht im typischen Macabros-Stil. Den Part mit den ausgerasteten Eidechsen oder Haien fand ich einfach nur komplett bekloppt. Auch die Sprecher können nicht wirklich überzeugen und Macabros Gefasel empfand ich eher als nervig. Der einzige Lichtblick in sprecherischer Hinsicht war für mich der Auftritt von Anne Marks-Rocke in der Rolle der leicht debil wirkenden Mrs. Muxley. Die alte Dame schafft es wie gewohnt zu überzeugen und es ist schade, dass ihr Auftritt nur so kurz ist. Die anderen Sprecher bleiben dagegen farblos, aber was soll man bei der Story auch anderes erwarten. Alles in allem ist der Blutregen ein Hörspiel, das völlig hinter den Erwartungen zurückbleibt und in jeder Hinsicht enttäuschend ist, verglichen mit dem Leichenlabyrinth etc. Daher kann ich nur jedem vom überteuerten Kauf des alten Hörspiels abraten, RDK tut es auf alle Fälle. 2 von 5 Sternen.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de