Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Edgar Wallace - 1 - Die toten Augen von London (Europa)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein wohlhabender Kanadier wird ermordet. Er hinterläßt ein seltsames Testament. Mit Tintenstift hat er es kurz vor seinem Tod auf sein Hemd geschrieben. Inspector Hold ist überzeugt: Es war Mord. Er nimmt die Spur auf, und sie führt ihn in ein Blindenheim - zu den toten Augen von London...

Dauer: ca. 48 Minuten

Buch: Frank Sky
Regie: Heikedine Körting
Titelmelodie: David Allen
Musik und Effekte: Bert Brac / Betty George
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 516.100.2




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

oli.w (23.05.2008)
tom fawley (11.01.2008)
thoman (16.02.2006)
tom fawley (23.11.2005)
sledge (09.10.2005)
quatermass (21.01.2005)
larry (09.08.2002)
chrischi (05.04.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von larry :
Mit der Edgar Wallace-Serie bei EUROPA entstand eine Höspieladaption, die sich von allem unterscheidet, was man bisher gehört hatte. Die Serie war mit ihren Hörspielfolgen sehr nahe am Original der Romane des englischen Autoren.
Mit Viel Liebe zum Detail entstanden mit einem Staraufgebot an Sprechern sehr reizende Krimistücke.
"Die toten Augen von London" ist ein fabelhaftes Beispiel dafür. Die Spannung steigert sich in diesem Tape zwar nur allmählich, aber je näher die Story dem Ende kommt, desto unerträglicher wird der Spannungsfaktor.
Zwar ist der Heiratsantrag von Holt am Ende des Hörspiel etwas albern und altmodisch, doch das stört den Hörgenuss kaum. Eine tolle Background-Musik, die in der Neuauflage sogar noch verbesert wurde, macht dieses Krimistück fast perfekt.
Die Sprecherwahl war wie fast immer bei EUROPA ebenfalls sehr gut. So brilliert hier zum Beispiel Günther Ungeheuer als Kommissar.



Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de