Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Meteor Horror Serie - 6 - Der Pfarrer mit den Laseraugen (Meteor)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Schweißgebadet blickte Claude in die ausgehobene Grube. Neben ihm stand Pfarrer Dufournet, dessen Gesicht sich mit einem Mal zu einer gräßlichen Fratze verzerrte. Plötzlich entzündeten sich die Pupillen des Geistlichen und Feuerbälle schossen aus seinem Schädel.
Der junge Mann spürte, wie sich die heißen Strahlen in seinen Körper fraßen und ihm das Blut in den Kragen lief. Taumelnd stürzte er in das Grab und das letzte was er wahrnahm, war das höhnische Lachen des Pfarrers, während feuchte Erde auf ihn niederprasselte...

Dauer: ca. 60 Minuten

Ein Meteor-Horror-Hörspiel
von: Nikolaus Hartmann und Sascha Gutzeit

VÖ: 08.10.2001

Bestellnummer:
CD: 0131762MTR




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sledge (14.10.2007)
graf cula (27.09.2005)
maltin (10.05.2005)
pedro hintermeyer (30.01.2005)
cushing (18.12.2002)
evil (11.12.2002)
lord gösel (29.11.2002)
boxhamster (17.10.2002)
necroscope (13.10.2002)
oldman (25.02.2002)
markus duschek (19.11.2001)
Keyser Soze (05.11.2001)
Hörspiel-Seppl (26.10.2001)
Beefy (26.10.2001)
TautriaDelta (25.10.2001)
MrBarron (24.10.2001)
Bullwinkel (17.10.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von boxhamster :
Hihi, der Titel hält, was er verspricht: Trashunterhaltung vom Allerfeinsten. Die Story ist diesmal ziemlich kompliziert gestrickt und so ganz kann man sie erst gegen Ende ganz nachvollziehen. Die besonderen Höhepunkte dieses durchgängig unterhaltsamen Hörspiels sind für mich, die Fressszenen (sowohl der Pfarrer, der seine Bratkartoffeln mampft als auch das Verspeisen von Yol, während sich die beiden Esser schmatzend unterhalten *nochimmerlach*) und der Anruf vom ersten "Opfer" des Laseraugenpfarrers an seine Frau ("Aaaaaaaaaaaa" - "Naja, falls es wichtig war, wird er sich wohl nochmal melden."). Die Idee die Geschichte aus der Sicht von zwei Erzählern zu ,ähm erzählen, finde ich klasse. Die Sprecher kommen alle gut rüber, sogar die, die in den vorherigen Folgen arg amateurhaft wirkten. Die Musik und die Effekte sind wie immer genial. Danke Meteor dafür, dass ihr so eine Trashperle auf den Markt gebracht habt! ****1/2
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de