Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Sieben Siegel - 2 - Der schwarze Storch (Meteor)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Es ist Mitternacht. Ein Albtraum wird Wirklichkeit. Ein riesiger schwarzer Storch treibt mit seiner Teufelsbrut im alten Hotel Erkerhof sein Unwesen.
Kyra, Lisa, Nils und Chris müssen ihn aufhalten. Aber wie sollen sie den Dämonenvogel bekämpfen, der sie durch das Labyrinth der Hotelflure jagt?
Die alte Chronik über den teuflischen Baron Moorstein, dem der Erkerhof einst gehörte, bringt die Freunde auf eine Idee: Liegt die Lösung etwa in der Vergangenheit des uralten Gemäuers?

Dauer: ca. 67 Minuten

Hörspiel-bearbeitung: Nikolaus Hartmann, Sascha Gutzeit, Kai Meyer
Musik & Effekte: Meteor-Labor

VÖ: 14.10.2002

Bestellnummer:
CD: 0140824MTR / MC: 0140822MTR




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (08.01.2005)
gunship (30.06.2003)
boxhamster (19.02.2003)
evil (13.12.2002)
lucy lawless (07.12.2002)
necroscope (07.12.2002)
ohrwell (06.12.2002)
keyser soze (22.11.2002)
mondoman (20.11.2002)
knobibrot (29.10.2002)
earfreak (27.10.2002)
lord gösel (20.10.2002)
chrizzz (19.10.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Endlich geht es weiter mit der Umsetzung der erfolgreichen Fantasy-Action von Kai Meyer.

Lisa kann nicht schlafen und plötzlich hört sie Geräusche im Hotel (K)Erkerhof. Im Ballsaal sieht sie eine stumme Menschenmenge und ... einen schwarzen, drei Meter grossen Storch. Am Morgen erzählt sie dies ihren Freunden Kyra, Chris und Nils, deren Siegel auf dem Unterarm erscheinen und wissen, dass Gefahr droht. Sie machen sich auf die Suche nach dem Storch und finden ihn brütend auf dem Dach des Hotels. Sie forschen nach und finden heraus, das ein Baron Moorstein in dem Gemäuer lebte und im Alter von 103 Jahren sein gefählichste und auch letzte Geisterbeschwörung gemacht hat: den schwarzen Storch. Die vier Freunde teilen sich auf, um ihn zu vernichten. Im Keller, wo sie auch Moorsteins Leiche finden, kommt es zum Showdown.

Wieder einmal zeigen Meteor, dass sie in die Oberliga der Hörspielproduktionen aufgestiegen sind. Obwohl sie mit weniger bekannten Stimmen auskommen, hören sich alle Sprecher professionell an. Der Erzähler, Andreas von der Meden hat für meine Geschmack zu viel Text, aber die Story, die durchaus schlüssig und spannend ist, macht dieses manko wieder wett.

Bei der Musik setzt man auf eigene Themen, die eigens in dieser Serie vorkommen. Diese ist nicht penetrant und man kann sie sich sehr gut anhören.
Auch die Geräusche kommen gut. Sie werden auch eingesetzt, wenn Andreas von der Meden seine langen Erzähltexte vorträgt.

Fazit: Starke Fantasy-Reihe mit viel Action und sogar ein wenig Humor. Rund produziert und für jede Altersgruppe zu empfehlen.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de