Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Larry Brent - 1 - Irrfahrt der Skelette (RDK) (Europa)







 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ryan Sanders und seine Freundin Chantelle machen Urlaub auf einer Yacht. Da entdecken sie ein Segelboot – auf dem sich noch die Skelette zweier Menschen befinden. Ryan Sanders berührt die weißen Knochen – und verwandelt sich vor den Augen seiner Freundin in ein grausiges Skelett. Larry Brent, alias X-RAY 3, Erfolgsagent in Sachen "Horror", nimmt die Spur auf…

Dauer: 53.31 Minuten

Buch: Charly Graul
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Tonstudio Europa
Eine Studio EUROPA-Produktion
Künstlerische Gesamtleitung: Prof Dr. Beurmann

VÖ: 16.10.2000

Bestellnummer:
74321 78599 4 (MC) / 74321 78599 2 (CD)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (19.04.2010)
tom fawley (01.12.2005)
evil (20.08.2003)
nivekogre (12.11.2002)
ripper owens (29.10.2002)
kayashi (31.07.2002)
stefan becker (13.03.2002)
oldman (13.03.2002)
dennis (11.02.2002)
Markus Duschek (25.01.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von ripper owens :
Nun kann man sich gerade bei dieser Folge nicht über Schnitte mokieren,wenngleich es schon im Vorfeld fraglich war, ob ausgerechnet hier die Schere angesetzt wird.Die Bezeichnung "Horror-Thriller" ist allerdings vollkommen absurd,da sich die Story hier zum Vorteil intellektuell etwas minderbemittelter Zeitgenossen durch und durch auf einer rationalen Ebene bewegt und der "Irrfahrt..."-Titel wohl eher auf die Einfallslosigkeit des Autors als auf eine tiefergehende Kenntnis des zugrundeliegenden Plots zurückzuführen ist. Das Finale mit dem inzwischen hochgradig verrückten Chemiewaffen- Forschers,der einen Vernichtungsschlag gegen die Menschheit führen möchte,kann sich noch ganz gut sehen lassen,der Rest ist allerdings entsetzlich mittelmässig.Besonders schlimm finde ich Larry Brent als"Erfolgsagent in Sachen Horror" zu deklarieren,aber auf der anderen Seite den PSA-Superagenten gegen einen menschlichen Bösewicht,der noch dazu geistesgestört ist, antreten zu lassen.Auch die beiden Killer,die von Professor Torrance ausgekipst werden,haben einen viel zu kurzen Auftritt und hinterlassen beim Hören keinen bleibenden Eindruck. Um so eindrucksvoller ist hingegen die Kulisse des Hörspiels, nämlich das berühmt-berüchtigte BERMUDA-Dreieck gelungen. Entgegen aller mythologischer Tradition hat das BERMUDA-Dreieck selbst keinen Anteil an den unerklärlichen Vorkommnissen, so dass Larry Brent kaum Schwierigkeiten,besonders wo die schöne Killerin ausgeschieden ist,haben dürfte,den mysteriösen Fall zu lösen.Für meinen Geschmack ist dieses Hörspiel trotz guter Sprecher wie Horst Frank und Pia Werfel viel zu mittelmässig,um für einen anspruchsvollen Grusel-Fan wirklich überzeugend zu sein. Ein "MAROTSCH" kommt eben nicht alle Tage (seufz).
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de