Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Perry Rhodan - 1 - Unternehmen Stardust (Europa)







 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
Science Fiction - Science Fiction
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Die erste Mondexpidition ist auf dem Trabanten unserer Erde gelandet. Doch dann verläuft das "Unternehmen STARDUST" ganz anders, als die Verantwortlichen es sich vorgestellt haben. Perry Rhodan, der Kommandant der STARDUST, stößt auf eine außerirdische Macht. Mit dem kranken Arkoniden Crest und ungewöhnlichen Waffen kehrt die STARDUST zur Erde zurück - und beschwört damit einen umfassenden Atomkrieg herauf.

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musk und Effekte: Bert Brac / Betty Geroge
Eine Studio EUROPA-Produktion
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 516 300.5




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

nix chambre (02.05.2010)
derlukas (21.08.2007)
tom fawley (01.02.2007)
sledge (14.09.2005)
pedro hintermeyer (06.04.2005)
quatermass (24.01.2005)
earfreak (09.11.2002)
larry (08.11.2002)
chris (09.03.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von larry :
Von großer Popularität der Romanserie getragen kam man nicht umhin eine Hörspielserie zu Perry Rhodan zu inszenieren. Mich perönlich wundert nur, das dies erst 1984 geschehen ist, wobei Perry Rhodan doch seit 1967 als Romanserie besteht und es sogar schon eine Verfilmung gab. Ich war aber war froh das sich EUROPA dieses Stoffes abermals angenommen hat. Denn wenige Jahre zuvor gab es schonmal zwei Einzelfolgen, die auf der Heftserie basierten. In der ersten Folge, die auch auf den ersten Roman basiert, passiert jedoch noch nicht soviel. Rhodan landet mit seiner Crew erstmals auf dem Mond und trifft dort auf Ausserirdische, die ebenfalls in einem Raumschiff unterwegs sind und notlanden mussten. Perry Rhodan kann Ihnen helfen, und die Arkoniden ihm. Somit ist erstmal die Basis für weitere Folgen geschaffen. Mehr wird in "Unternehmen STARDUST" noch nicht erzählt. Sprechermässig hat man für diese Serie so ziemlich alles zusammengetragen, was seinerzeit bei EUROPA Rang und Namen hatte; Peter Lakenmacher, Lutz Mackensy, Michael Harck, Gernot Endemann, Hannnes Messemer, Horst Naumann...man kann sie nicht alle nennen, ohne den Platz hier unnötig zu sprengen. Beim Erzähler setzte man auf ein in der Sprecherwelt relativ unbekanntes Stimmchen. Man wollte sich mit einer Science-Fiction-Serie etwas von den anderen abheben, und so verzichtete man auf die üblichen Erzähler Horst Naumann oder Günter Ungeheuer. Auch der Gruselvorbelastete Günter König schien hier nur für die Nebenrolle des Ras Tschubai geeignet zu sein. So nahm man sich Peer Schmidt, der in seiner Neutralität einen angenehmen Erzähler abgibt.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de